Muss meine Haftpflichtversicherung bei einem Schaden in der Ferienwohnung aufkommen?

5 Antworten

Ein Stuhl wurde von meinen Kinder demoliert. Der Fall hat sich aber bereits geklärt. Wir haben uns so mit dem Vermieter geeinigt und keine Versicherung mehr eingeschaltet. Dennoch vielen Dank für eure zahlreichen Antworten.

Gruß, Karin

es wäre hilfreich wenn du schreibst was beschädigt ist und wer, wie das gemacht hat.

im allgemeinen hat eine haftpflichtversicherung für schäden an dritten aufzukommen.

Mietsachschäden (Ferienwohnung, Mietwohnung, etc.) sind in der regel mitversichert.

einschränkungen sind z.b. vorsatz, miete, leihe sowie gesetzwidriges aneignen von gegenständen.

in den bedingungen für deine haftpflichtversicherung steht noch mehr und detailierter.

schreib einfach in nem zweizeiler wie es zu dem schaden kam, und du bekommst eine fundierte antwort auf deine schadensituation.

gruß frank

Würde auch sagen, wenn du etwas in der Ferienwohnung beschädigt hast, dann ist das ein Fall für die Haftpflichtversicherung. Um was handelt es sich denn?

Gemietete Sachen sind meist in der Privathaftpflichtversicherung ausgeschlossen. Ich hatte z.B. schon mal einen Schaden beim Ausladen eines Koffers an einem Mietwagen verursacht (Schramme an der Kofferraum-Ladekante). Die Privathaftpflichtversicherung hat die Leistung mit der Begründung verweigert, dass es sich um eine gemietete Sache handelt und dies in den Versicherungsbedingungen ausgeschlossen ist. Aber an Deiner Stelle würde ich trotzdem versuchen den Schaden bei der Versicherung einzureichen. Dann wirst Du ja sehen ob die Versicherung zahlt.

Mietsachschäden in Hotels, Ferienwohnungen Bis 15.000 EUR (SB 200 EUR) oder Mietsachschäden an Räumen in Gebäuden 10 Mio. EUR - ist hier mitversichert.

Bei G...- ist-g...-Versicherungen fällt das ggf. schonmal aus. Dafür ist dann ja auch "viel" Geld gespart worden.

Hier gibt es dazu weitere Informationen: https://w w w.addition24.de/ff7e360276_privathaftpflicht.html

0

Da Du die Sachen eines Fremden beschädigt hast, ist dies ein klassischer Fall für die Haftpflichtversicherung.

Aha!! WO steht denn in der Frage, WER verantwortlich für den Schaden ist!?

0
@mig112

WO steht das es vielleicht

Leitungswasser NEIN,

Sturm NEIN,

waren?

Feuer VIELLEICHT,

0

Was möchtest Du wissen?