Muss man Zweitwohnungssteuer bezahlen, wenn man nur aus beruflichen Gründen eine Zweitwohnung hat?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das musst Du bei Deiner Stadt erfragen, weil die Gestaltung bundesweit unendliche Möglichkeiten offen lässt.

Also grundsätzlich kann eine Stadt solche Ausnahmen zulassen, aber ehlich gesagt glaube ich das nicht wirklich. Weshalb? Ganz einfach. Wenn alle Zweitwohnungen steuerbefreit wären, die aus beruflichen Gründen angemietet wären, dann müssten im Grunde Studenten auch befreit werden (das Studium ist ja im Grunde deren "Arbeit"). So und dann ist die Frage wer denn überhaupt noch übrig bleibt? Die Ferienwohnungsbesitzer?! Ich glaube dann könnte sich die Stadt die Steuer auch ganz sparen.

Was möchtest Du wissen?