Muss man wenn man auswandert deutsche Staatsbürgerschaft abgeben (Rentenanspruch?)

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Staatsbürgerschaft muss man nicht abgeben... Du kannst nach deutschem Recht jedoch nicht zugleich die Staatsbürgerschaft des anderen Landes auch noch annehmen. In diesem Fall wäre die deutsche Staatsbürgerschaft verwirkt.

Deine Rentenansprüche sind personengebunden und nicht in Verbindung mit dem Aufenthalt zu sehen.

Der Finca auf den Kanarenm, der Datscha in Sochi oder der Hütte in Thailand steht somit nichts entgegen :-)

Rentenansprüche und Krankenkassenbeiträge

Hallo, ich habe 20 Jahre gearbeitet und in die Rentenkasse eingezahlt und habe nun einen Rentenanspruch von ca. 500 €. Mein Mann bezieht eine kleine Rente von 90 €, da er selbstständig war und sich anderweitig abgesichert hat. Da wir Einkommen durch Vermietung haben, muß ich nun meine Krankenversicherung selber zahlen (berechnet nach Einnahmen aus Vermietung). Wie sieht es aus, wenn ich nun das Rentenalter erreicht habe. Muß ich dann weiterhin die Krankenkasse aus den Einnahmen Vermietung zahlen oder zahle ich nur noch Krankenkasse aus meinen Rentenansprüchen.

...zur Frage

Darf ich während des Bezugs von Elterngeld den Wohnsitz ins Ausland verlagern?

Hallo zusammen,

meine Frau und ich bekommen in wenigen Wochen unser Kind und wollten nach der Geburt Elterngeld beziehen. Allerdings planen wir auch, nach der Geburt in ein anderes EU Land auszuwandern. Nun meine Frage, verlieren wir den Anspruch auf Elterngeld sobald wir unseren Wohnsitz ins Ausland verlegen oder bleibt dieser bestehen?

Grüße und Danke bk

...zur Frage

Ist die Grundsicherung für eine in Rente befindliche Holländerin, ehemals deutsche Staatsbürgerin, möglich?

Die Dame ist über 80 und in Rente. Sie bekommt eine kleine Rente aus Deutschland, hat die holländische Staatsbürgerschaft angenommen und die deutsche aufgegeben. Sie war in Holland selbstständig, hat dort nicht in die Sozialversicherung eingezahlt und möchte nach Deutschland zurück, da ihre Kinder und Enkelkinder dort leben.

...zur Frage

Rentenanspruch für die Zeit im DDR - Gefängnis ?

Wenn man zu DDR - Zeiten im Gefängnis war musste man arbeiten, z.B. im Bergbau. Für diese Zeit gibt es aber im Sozialversicherungsausweis keine Nachweise. So das diese Zeit auch nicht bei der Rente berücksichtigt wird. Auf Nachfragen bei der Rentenstelle bekommt man als Antwort das nur Politische Häftlinge Anspruch auf Rente hätten. Das wäre so gesetzlich geregelt. Gibt es in Deutschland wirklich ein Gesetz das besagt das für die Zeit im Gefängnis keine Rentenansprüche bestehen?

...zur Frage

Lebe getrennt vom Ehemann. Er hat Rente, ich arbeite Vollzeit, läuft der Versorgungsausgleich noch?

Hallo Miteinander, ich (63 J. alt) lebe seit einigen Monaten getrennt von meinem Ehemann, es ging einfach nicht mehr. Scheidung ist mom. nicht geplant. Er ist älter und schon die Rente, ich arbeite noch in Vollzeit und möchte mind. bis 65 J. weiterarbeiten, ich schaffe gern. Aber nun überlege ich, falls wir uns doch doch mal scheiden lassen, wie ist das mit dem Versorgungsausgleich? Er ist ja Rentner (war es schon bei der Heirat vor einigen Jahren), müßte ich dann Rentenpunkte abgeben? Er hat aber viel die bessere Versorgung als ich, was würdet Ihr mir raten? Will natürlich meine Rentenansprüche nicht verlieren.

...zur Frage

Selbstständig mit Gewerbe - jetzt will ich nach Tschechien umziehen, was tun?

Hallo, ich bin seit paar Jahren selbstständig, habe inzwischen guten Ruf (Gewerbe), Kunden und so weiter. Aus persönlichen Gründen will ich nach Tschechien umziehen und möchte aber weiterhin meine Arbeit tun - es macht mir Spaß. Wie kann ich das am besten tun, damit ich weiterhin meine Kunden aus Deutschland habe? Gewerbe brauche ich, denn ich eigene Produkte verkaufe, sonst kann ich natürlich auch in Tschechien selbsständig sein. Aber Gewerbe in Deutschland wäre mir wohl wichtig.

Ich kann mir vorstellen, dass ich meine deutsche Firmenadresse behalte, aber persönlichen Wohnsitz hab ich dann in DE nicht mehr. Kann ich meine deutsche Gewerbe behalten, auch wenn ich nicht mehr ein deutscher Selbstständige wäre?

Am besten, wenn ich in CZ ein Selbstständiger wäre und in DE meine Gewerbe hätte - damit ich Krankenversicherung in CZ bezahle, aber Einkommensteuer und Umsatzsteuer je nach dem, aus welchem Land Kunde ist, und Gewerbesteuer in Deutschland?

Gibt's dazu eine Lösung? GmbH zu gründen, das hab ich bisschen Angst...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?