Muss man Steuern bezahlen, wenn man VON BERUF wettet?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dem Fiskus ist es völlig egal, womit du dein Geld verdienst . du musst eine Einkommensteuererklärung abgeben. Das ist die rechtliche Grundlage.

Wenn natürlich Vater Staat von einer Hinterzimmertätigkeit nichts weiss, wird er nicht tätig, es sein denn irgendein Zeitgenossen gibt, auch unbekannt, dem Finanzamt einen Tipp. Da wirst du zur Einkommenssteuerabgabe aufgefordert und das auch rückwirkend.

Für das Ausland wird es schwierig - denn dort gilt eben nicht deutsches Recht.

Besonders den eigenen Konten und den Zinserträgen solltest du deine Aufmerksamkeit widmen. Zinsertrag, dass bekommt der Fiskus schon mit und dann gibt es keine Einkommenssteuererklärung - da wird jeder Finanzbeamte sofort aufmerksam.

Ja, wenn das also bekannt wird, dann ist es eine berufliche Tätigkeit und ist somit zu versteuern.

Grundsätzlich sind Glücksspiele wie Pferderennen steuerfrei und Geschicklichkeitsspiele wie z.B. Skat unter der Voraussetzung, dass man Berufsspieler ist, steuerpflichtig. Poker ist ein Sonderfall. Es wird als Glücksspiel charakterisiert, aber dennoch bei etlichen Berufsspielern versteuert.

Falls du dich näher über das Thema informieren möchtest, empfehle ich dir mein Buch:

http://www.grin.com/de/e-book/203459/gluecksspiele-und-einkommensteuer-ein-kritischer-blick-auf-die-gesetzlichen

Fallen Sozialabgaben und Steuern auf Mieteinnahmen an?

Z.Z. bin Ich in meiner Familie Alleinverdiener. Meine Frau hat keine Einkommen/Einnahmen. Logischerweise zahlt sie keine Sozialabgaben und keine Krankenkassenbeiträge (familienversichert bei bei mir (Barmer-GEK)) Wir überlegen uns eine kleine Eigentumswohnung zu kaufen und die zu vermieten. Wir rechnen mit Miteinnahmen ca. 400€/Monat. D.h meine Frau hat dann ein Einkommen.

Fragen:

  1. muss meine Frau Sozialabgaben bezahlen? Wenn ja, wie viel?
  2. kann meine Frau familienversichert bleiben oder muss sie Krankenkassenbeiträge zahlen?
  3. muss sie Steuer (Einkommenssteuer?) zahlen?
  4. Habe ich richtig die Einnahmen meiner Frau berechnet 400€ / 2=200€ ? Eine Hälfte von Gesamtmiteinnahmen (andere Hälfte gehört quasi mir)
  5. macht es Sinn im Mitvertrag nur mich als Vermieter zu erwähnen damit meine Frau weiterhin kein Einkommen hat (zwei Eigentümer und nur ein davon Vermieter -> geht das überhaupt?)?

Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Muss man nur deutsche Mehrwertsteuer zahlen wenn man Auto im Ausland kauft?

Guten Tag, ich spiele mit dem Gedanken, mir ein neues Auto zu kaufen. Weil ich natürlich möglichst günstig kaufen will, bin ich auf die Idee gekommen, im Ausland zu suchen. Mir wurde in dem Zusammenhang gesagt, dass man, wenn man dort ein Auto kauft, nur die deutsche Mehrwertsteuer bezahlen muss, nicht aber die Steuern des Gastlandes. Kann das jemand bestätigen? Dankeschön

...zur Frage

Auf welchen Betrag muss ich Steuern zahlen, wenn ich im Jahr eine Gesamtdividende von 13000 € erhalte und sonst keinen Beruf ausübe?

Beispiel: Dividende =13 000 Euro Grundbfreibetrag= 8.354 Euro

Inwiefern wird die Dividende mit dem Grundfreibetrag verrechnet?

...zur Frage

Wenn ich vom Poker lebe, welches Gewerbe melde ich an?

Ich habe mich entschieden meinen "normalen" Job aufzugeben und nur noch vom Poker zu Leben. Die Frage der Steuerpficht ist immer noch unklar und anfechtbar. Trotzdem würde ich ein Gewerbe anmelden um ggf.( falls ich( offiziel) mehr als 24500 € verdiene) Steuern zu bezahlen bzw. eine Steuerklärung zu machen. ich war auch vorher freiberuflich und habe Steuererklärungen gemacht, so dass ich lieber auf der sicheren Seite wäre. Hat jemand eine vernünftige Idee?

...zur Frage

Steuerbefreiung nach § 1 EStG?

Lebe im Ausland und bin ordnungsgemäß abgemeldet. Beziehe eine Pension vom Land NRW.

Muß ich trotzdem Steuern bezahlen oder kann ich mich von der Zahlung befreien lassen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?