Muss man steuerfreies Einkommen trotzdem angeben?

1 Antwort

Ja auch nicht zu besteurnde Einnahmen müssen in der Steuererklärung angegeben werden. Evtl. kannst du es ja auch zu deinem Vorteil nutzen .

29
Evtl. kannst du es ja auch zu deinem Vorteil nutzen

Wie?

1

Steuererklärung Eheleute / Hausmann

Ich war 2010 und 2011 Hausmann bzw. hatte kein Einkommen. Meine Frau war Arbeitnehmerin und somit einkommenssteuerpflichtig. Wir waren bisher zusammenveranlagt und haben gemeinsam die Steuererklärung abgegeben. Nun die Frage: Was muss ich als Hausmann für die 2010/2011 Steuererklärung angeben bzw. welche Formulare verwenden ? Danke für eine Antwort

...zur Frage

Wie berechnet man den Altersentlastungsbetrag?

Errechnet sich der Altersentlastungsbetrag allein am Einkommen? Und muss man den dann bei der Steuererklärung angeben?

...zur Frage

Tochter im Haushalt

Meine Tochter ist 18 geworden und wohnt noch bei uns zu Hause. Sie erhält derzeit Lehrlingsgeld (2. Lehrjahr). Muss ich dieses Geld bei der Steuererklärung angeben, obwohl es nicht zum Haushalt üblichen Einkommen zählt.

...zur Frage

Wenn eine Azubi ein Auslandspraktikum macht und ein Stipendium erhält, kann sie trotzdem noch Verpflegungsmehraufwand in der Steuererklärung angeben?

...zur Frage

Ich habe einen Minijob und mein Mann arbeitet Vollzeit - wie muss ich das in der Steuererklärung angeben?

ich habe einen Minijob und mein Mann arbeitet vollzeit und hat auch einen Minijob. 2 Monate im Jahr verdiene ich mehr als 450€. Wie ist das bei der Steuererklärung?

...zur Frage

Muß man eine Einmalzahlung von Opferentschädigung versteuern bzw. als Einkommen angeben?

Mein Vater hat eine einmalige Zahlung als Entschädigung für körperliche Folgen nach einer Straftat erhalten. Ich helf ihm bei der Steuer und frage mich gerade, muß man das als Einkommen angeben? Oder ist sowas immer steuerfrei?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?