Muss man sich die Pendlerpauschale eigentlich genehmigen lassen?

2 Antworten

Gehe unbedingt persönlich zum Amt und sage allen Freunden, sie sollen das auch tun und zwar in allen Zweifelsfragen des Steuerrechts und anderen auch! So stoppen wir den Steuerwahnsinn in diesem Land ganz einfach dadurch, dass wir das ausführende Organ vom Arbeiten abhalten. Ich fange gleich heute damit an und lasse mir von meinem Finanzbeamten Backrezepte zu Weihnachten geben. Was das mit Steuern zu tun hat? Zahl ich etwa keine Mehrwertsteuer für die Zutaten?

Ich vermute der Freund meinte wegen der Pendlerpauschale bzw. der gesamten Werbungskosten einen Lohnsteuer-Freibetrag eintragen lassen. Hat man bisher solche Freibeträge auf der Lohnsteuerkarte eingetragen muss man diese für 2013 neu beantragen, wenn man sie weiterhin nutzen möchte. Die werden in die neue elektronische Steuerkarte nicht automatisch übernommen.

Das kann man machen muss man aber nicht.

Mfg

Was passiert, wenn ich in der Steuererklärung wissentlich Kosten absetzen will, die nicht absetzbar

...sind? Ich werd mich so langsam wohl oder übel mal an meine Steuererklärung setzen müssen. Ich habe mich gefragt, was eigentlich passiert, wenn man alle möglichen Kosten versucht als Werbungskosten, Sonderausgaben etc von der Steuer abzusetzen, selbst wenn man eigentlich nicht genau weiß, ob das für die betreffenden Kosten überhaupt möglich ist? Ist das dann Steuerbetrug? Oder bekommt man einfach vom Finanzamt die Info, dass die Kosten so nicht absetzbar sind? Oder anders gefragt: Kann man die Beamten mit mit jede Menge Anträgen bombadieren und die müssen dann entscheiden, was davon absetzbar ist und was nicht? Danke

...zur Frage

Pendlerpauschale ungleich Freibetrag?

Moin,

ich habe mir beim Finanzamt meine Pendlerpauschale eintragen lassen. Laut diversen Rechnern habe ich einen Freibetrag von 2436€.( 35km, 232 Tage)

Laut Finanzamt erhalte ich aber nur einen Freibetrag von 1436€...Grund: 1000€ stehen jeden zu. Jetzt die Frage, erhalte ich trotzdem einen Freibetrag von 2436€ (Pendlerpauschale + Werbungskostenpauschale) oder sind es wirklich nur 1436€ ?

Danke schon mal für die Antworten.

...zur Frage

Wie müssen Einkünfte aus studentischen Projekten in Steuererklärung angegeben werden?

Hallo liebe Experten,

ich sitze grade an der Einkommenssteuererklärung für meine Frau und mich und komme bei einer Sache trotz intensiven Googlens partout nicht weiter:

Meine Frau ist Kunststudentin und für Projekte im Rahmen des Studiums Preisgelder und Aufwandsentschädigungen erhalten. Wie müssen diese Einkünfte in der Steuererklärung angegeben? Als selbstständige Arbeit mit Einnahmen- und Überschussrechnung (sie ist als Studentin auch gar nicht beim Finanzamt als freischaffende Künstlerin angemeldet)? Oder gibt man dann einfach Aufwände/Kosten für das Studium in Höhe dieser Einkünfte nicht an? Oder macht man es ganz anders?

Ich wäre für jede Hilfe extrem dankbar!

...zur Frage

Gibt es die Pendlerpauschale auch bei zwei Fahrzeugen?

Also ich habe Zwei Fahrzeuge auf meinen Namen angemeldet mit dem einem Auto fährt meine Freundin zu Arbeit ist es möglich ihre gefahrenen Kilometer in meiner Steuererklärung mit anzugeben ?

...zur Frage

Lassen sich Sanierungskosten einer Immobilie nach einer vorherigen privaten Nutzung steuerlich ansetzen, sobald die Immobilie vermietet wird?

Hallo zusammen,

wir haben Anfang 2017 ein 1-/2-Familienhaus für gut 250 TEUR gekauft, das wir im Jahr 2017 mit weiteren 150 TEUR kernsaniert haben und Ende 2017 eingezogen sind. Kleinere Arbeiten gab es auch noch in 2018.

Eigentlich hatten wir vor, länger hier zu wohnen. Leider ergibt sich bei mir nun eine ungeplante und sehr überraschende berufliche Änderung, so dass ich überlege, das Haus

(a) zu verkaufen oder

(b) zu vermieten.

Zu (a) dürfte, da wir zwischen Erwerb und Verkauf das Objekt nur privat genutzt haben, eigentlich keine Spekulationssteuer anfallen. Oder gibt es hier andere Stimmen?

Zu (b) stellt sich mir die Frage, ob ich die Kosten der Sanierung i.H.v. 150 TEUR irgendwie steuerlich geltend machen kann? Ich habe viel Geld investiert und die Steuererklärung 2017 ist noch nicht abgegeben. Allerdings war die Entwicklung, dass man das Haus vermieten möchte, mit der beruflichen Veränderung erst 2018 erkennbar...

Was nun?

Besteht die Möglichkeit, dass das Finanzamt die Kosten entsprechend als Sanierungskosten eines vermieteten Objekts NACH dem Auszug und mit dem Beginn der Vermietung anerkennt? Wenn ja: Unter welchen Prämissen und mit welcher Höhe?

Liebe Grüße

...zur Frage

Wie sind meine Zinsen in der Steuererklärung?

Hallo liebe Leute, in einem Gespräch mit einem Freund haben wir uns letztens gefragt, wie es genau funktioniert, mit den Zinsen und den Steuern. Die Steuern werden ja eigentlich bei der Abgeltungssteuer, welche direkt von der Bank gezahlt wird, mit abgegolten, oder? Muss ich sie deshalb auch noch in irgendeiner Form in der Steuererklärung angeben? Eigentlich nicht, oder doch?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?