Muss man sich Blut abnehmen lassen, wenn der Chef das will?

3 Antworten

Nur wenn es beruflich erforderlich ist, bei einer entsprechenden Stelle, für ein Gesundheitszeugnis.

Nur weil der Chef das gern hätte, "nein."

Wenn beruflich bedingt z. Bsp. medizinisches Personal in Krankenhäusern, bei der Bundeswehr, der Polizei etc. ja. In anderen Fällen eher Nein und wenn überhaupt nur auf freiwilliger Basis.

Diese Frage ist schwierig. Folgende Fragen ergeben sich daraus: 1. Was kann Dein Chef mit den Ergebnissen anfangen? Er ist ja kein Mediziner und müsse um mit den Daten was anzufangen jemanden fragen und die Daten kopieren. Das wäre z. B. ein Ansatzpunkt - Einsicht gewähren, Kopieren verhindern.... 2. Was passiert, wenn Du das verweigerst? Mit gutem Grund. Vielleicht will er auch nur wissen ob Du HIV positiv bist. 3. Einfach ja sagen und später Rückzieher machen - begründen man hätte sich bei Anwalt erkundigt und das wäre nicht zulässig.

Was möchtest Du wissen?