Muss man sich bei Gerätemangel an den Händler wenden?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wenn du das gerät ständig brauchst sieh im internet beim hersteller nach. erfahrungsgemäss dauert es wesentlich länger wenn es erst zum HÄNDLER dann zum hersteller geschickt werden muss.

beim laptop kein problem beim tv schon eher.

bei uns wurde durch phillips ein transportunternehmen beauftragt was den fernseher in eine dafür vorgesehen verpackung transportierte. keinerlei probleme!!!

wenn du eine rechnung dazu besitzt versuch mal über internet was zu erfahren. da findets du bestimmt was!

Der Händler ist der erste ansprechpartner, vor allem weil ich ja meist einen Händler brauche um an den Hersteller zu kommen.

Ausserdem ist der Händler gem. BGB 2 Jahre gewährleistungspflichtig. Der Herstller nur nach seinen Garantiebedingungen (bzw. auch BGB).

Wie genau muss man sich als Händler an die unverbindliche Preisempfehlung halten?

Eigentlich heisst es ja unverbindliche Preisempfehlung. Also müssten sich die Händler gar nicht dran halten. ODer gibt es da doch Regeln?

...zur Frage

Handy nach zweiter Reparatur beim Hersteller immer noch defekt (innerhalb Gewährleistungszeitraum)

Vor 3 Monaten habe ich mir ein HTC One (mit Vertrag) gekauft. Einen Monat später war es defekt (Mikrofon defekt). Der Händler hat mir gesagt, ich solle es beim Hersteller einschicken, da es ein Garantiefall ist. Das habe ich getan und nach 4 Wochen das Handy wieder bekommen. Mit tiefen Kratzern auf der Front und auf der Kamera, aber das Mikrofon ging wieder. Zumindest für 2 Tage, dann war das Mikrofon erneut defekt. Habe das Gerät also wieder eingeschickt und auch die entstanden Kratzer beanstandet. Nach wieder 4 Wochen bekomme ich das Handy erneut zurück. Diesmal ohne Kratzer und so ziemlich alles wurde getauscht: Front-Cover, Back-Cover, Display, Kamera, Mikrofon, Simschacht. Dafür scheint nun der SIM-Schacht zu klemmen. Ich habe 2 Stunden versucht den SIM-Schacht herauszubekommen um meine Sim-Karte einzulegen. Leider vergeblich.

Da ich nun schon 2 Monate ohne Handy da stehe (die monatlichen aber Beiträge natürlich trotzdem bezahle): Was habe ich für Möglichkeiten.

  1. Kann ich einen Austausch beim Händler verlangen? Wahrscheinlich nicht weil ich erst 2 mal dem Händler die Chance auf Nachbesserung geben muss, ich aber bisher immer direkt an den Hersteller gewandt habe?
  2. Kann ich den Tausch auch auf ein anderes Modell anwenden? Habe mein Vertrauen in HTC irgendwie verloren :(
  3. Wenn ich weitere Reparaturen hinnehmen muss: Kann ich Entschädigung für die Zeit verlangen, in der ich kein Handy habe? Zumindest die Gebühren die ich zahle und den Tarif nicht nutzen kann.
...zur Frage

Welchen Forderungen sind hier durchsetzbar

Person A verkauft an Person B über Privatkauf einen 9 Jahre alten Audi A3.Im Kaufvertrag existieren keine ausdrücklichen Ausschlüsse, was die Haftung und die Gewährleistung angeht. Das Auto wurde mit dem Begriff TOP-Zustand verkauft.

Folgende Mängel waren mündlich und teilweise schriftlich angegeben. =

1 Unfallschaden( behoben)schriftlich

Probleme bei Start des Motors, wenn er heiß ist oder wenn Aussentemperatur zu hoch ist ( als Normal und nicht als Mangel angegeben.( mündlich, aber Zeuge vorhanden)

1 Lackschaden hinten (schriftlich)

Problem:

Innerhalb von 4 Wochen splittert der Lack von der Motorhaube und anderen Stellen ab. Drei von vier Zündkerzen gehen hintereinander kaputt. Das Auto startet zum Schluss nicht mehr. Die Dieselpumpe ist laut Werkstatt komplett kaputt. Person B stellt fest, dass der Schaden der Dieselpumpe bereits zum Kauf des Autos bestanden haben muss.Person A sieht in seiner Handlung keine Schuld, da das Problem bei ihm auch schon bestand. Jedoch war da nicht kaputt gegangen.

Kosten: Auto Kaufpreis : 8000€ Lackschaden : 300 Euro Dieselpumpe : 1000 Euro

Frage: Welche Ansprüche können geltend gemacht werden? Bei welchem Gericht ist die Klage einzureichen? Ist dass ein Fall von arglistiger Täuschung? Kann hier das Auto zurück gegeben werden?

...zur Frage

Frist zur Mangelbehebung abgelaufen, wann verjährt mein Anspruch gegenüber Handwerker?

Wie verhält sich das rechtlich: ich habe einen Mangel mit Frist dem Handwerksbetrieb gemeldet. Die Frist läuft ab, ich warte weiter ab u. möchte den Schaden evtl. nächstes Jahr dann durch eine Ersatzfirma beheben lassen. Wie lang hab ich Zeit, mir die Kosten für die Mangelbehebung beim Verursacher zu holen? Gibts hier auch Verjährungsfristen bei Mängeln? Welche Frist gilt zu beachten, ab Mängelanzeige, ab Beseitigung?

...zur Frage

Macht es Sinn beim Barkauf einer Waschmaschine mit dem Händler zu verhandeln?

Wie schon angesprochen, werben viele Händler mit 0%-Finanzierungen. Bei mir ist eine neue Waschmaschine fällig. Habe mich bereits mehrfach umgesehen und tendiere im Moment zu einer Maschine, die ich bei Karstadt gesehen habe. Diese würde über eine solche 0%Finanzierung angeboten. Hat jemand von euch schon Erfahrung damit gemacht, im Falle einer Barzahlung noch einen Preisnachlass zu bekommen? Gehen die bei Karstadt auf so etwas ein?

...zur Frage

Gewährleistung bei Kauf eines Gebrauchtwagen

Wie schaut es mit der Gewährleistung aus, wenn ich einen Gebrauchtwagen ( vom Händler oder privat ) kaufen möchte? Kann ich mit den notwendigen Papieren dann auch zur Werkstatt und eine kostenlose Reparatur verlangen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?