Muss man in einer Parterre Eigentumswohnung sich an den Aufzugskosten beteiligen ?

4 Antworten

Ganz einfach: Es heißt Eigentümergemeinschaft..............gleiche Rechte, gleiche Pflichten.....außer in der Teilungserklärung ist etwas anderes festgelegt....

Leider ja. Die Kosten werden auf alle umgelegt. Sonst würden einige sagen, sie benutzen nur die Treppe usw.

Makler wegen Ärger beim zweiten Anlauf übergehen?

Habe mir mit Makler eine Wohnung angeschaut und wollte sie direkt kaufen. Haben einen Preis vereinbart und war sicher ich hätte sie mündlich gekauft (klar später erst wirksam mit Notar). Die Besitzerin verkauft diese Wohnung drei Tage später zu einem etwas höheren Preis an den Mieter. Ich war sehr sauer weil der Makler mir die Wohnung anscheinend " verkauft "hatte. Die Verkäuferin sagte der Makler hätte keine Berechtigung zu diesem niedrigeren Preis. Der Mieter ist sehr zögerlich und unentschlossen mit der Abwicklung des Kaufs, worauf hin mich die Verkäuferin anruft und fragt ob ich die Wohnung noch haben möchte. Um dem Makler eins auszuwischen (hatte mir noch falsche Angaben über die Mieteinnahmen gemacht) würde ich gerne diesen Kauf ohne Makler abschließen.

Denke wenn er zum Anwalt geht kann er wohl seine Courtage einfordern? Oder wie sieht's aus? Unser erstes Geschäft ist schließlich geplatzt...

...zur Frage

Was kommt auf mich zu wenn ich von meiner Tante eine Eigentumswohnung vererbt bekomme ?

Meine Tante möchte mir ihre Eigentumswohnung vererben, was kommt alles auf mich zu wie z.B. Erbschaftsteuer usw. und was muß ich alles dabei beachten, damit ich die günstigste Variante wähle um nicht zu viel Steuern zu zahlen ??

...zur Frage

Kündigung Mietvertrag

Hallo

es ist so weit

Tschüß Mietwohnung hallo Eigentumswohnung aus Neubau.

Blöde Frage bei wem kündige ich meinen MV ? Hausverwaltung oder Vermieter oder beide ? In welcher Form damit es bomebnfest ist ? Vermieter ist eher ein schwieriger Mensch

Danke

...zur Frage

Seniorin :Hausverkauf und dann Miet-oder Eigentumswohnung?

Meine Mutter , über achtzig ,will ihr Haus verkaufen .Ins Altersheim will sie noch nicht. Frage : soll sie danach in eine Mietwohnung ziehen oder - weil in diesen Zeiten das Geld nicht sicher auf der Bank liegt - eine Eigentumswohnung erwerben? Es ist allerdings in ihrer Gegend noch schwieriger eine seniorengerechte Eigentumswohnung zu finden, als eine passende Mietwohnung. Betreute Wohnungen sind auch dünn gesät. Gibt es Menschen die eine ähnliche Situation erlebt und bewerkstelligt haben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?