Muss man einen Teil der Abfindung zurück zahlen bei Wiedereinstellung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Details hierzu stehen in Deinem Aufhebungsvertrag. In der Regel werden dort Fristen genannt innerhalb derer bei Wiedereinstellung anteilig die Abfindung zurückgezahlt werden muß. Sollte aber der frühere Arbeitgeber Deine Wiedereinstellung wünschen, dann würde ich einem neuen Vertrag nur zustimmen, wenn die Abfindung vollständig behalten werden kann.

Hängt davon ab was vereinbart wurde. Konkret: habt Ihr dazu eine Regelung in der Aufhebungsvereinbarung getroffen?

Nein, muss man nicht wenn nicht explizit vereinbart.  

Schau mal in den Auflösungsvertrag.

Kann auch Verhandlungssache sein.

Was möchtest Du wissen?