Muss man ein Erbe aktiv ausschlagen oder muss man es erst annehmen?

2 Antworten

Wenn man ncihts macht, nimmt man an.

Die Ausschlagung ist eine aktive Tat.

Man sollte sich aber genau ansehen, ob da wirklich Schulden sind.

zur 6 Wochenfrist: in München mussten wir einen Termin beim Nachlassgericht ausmachen, den man mindestens 1 Woche vorher ausmachen sollte (damit man auch noch einen Termin bekommt). Wenn kein Termin in der Frist mehr frei ist, 'muss man eben zu einem Notar gehen', um die Frist einzuhalten.

Was möchtest Du wissen?