muß man ein Aquarium der Hausratversicherung melden?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es gibt Versicherungen, in denen Aquarien mitversichert sind, bei anderen muss man sie gegen einen kleinen Aufschlag zusätzlich versichern. Wie Demostenes schon sagt, werden 100 Liter nicht die Substanz eines Hauses beschädigen, aber 100 Liter Wasser, die auslaufen, wenn man nicht zuhause ist und sich über 2 Tage im Parkett einsaugen, sind nicht zu verachten. Also – unbedingt versichern!

Ein Aquarium ist in der Regel nicht versichert, kann aber teilweise gegen Zuschlag eingeschlossen werden. Es gibt jedoch auch Tarife, in denen das Aquarium bereits beitragsfrei eingeschlossen ist.

Also mal bei der eigenen Versicherung nachfragen.

Durch ein grosses Aquarium können hohe Schäden entstehen, aber 100 l Wasser werden auch im schlimmsten Fall nicht gleich die Substanz des Hauses beschädigen.

Was möchtest Du wissen?