Muss man eigentlich Bußgelder in nicht EU Ländern zahlen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also, wenn ich in Malawi wohnen würde und hätte einen Stafzelltel aus D, würde ich nciht zahlen udn wahrscheinlich auch nie zahlen müssen.

Aber die deutschen Behörden würden Strafzettel aus anderen Ländern die ihnen von dort zugeschickt werden, auch vollstrecken. Zwischen den EU Ländern gibt es dazu auch ein ausdrückliches Abkommen.

Nur zur Sicherheit, es gibt Länder die über diese Dinge ein genaues Register führen. Also könnte es bei der nächsten Einreise am Flughafen Tokio Narita ein anz böses Erwachen geben, wenn man plötzlich in Arrest sitzt und nur gegen Zahlung zuzüglich Zinsen und Gebühren wieder rauskommt.

Bei Mietwagen zeiht Dir das Mietwagen unternehmen das über Deine Kreditkarte ein.

Nun, wenn dies der Fall ist, so hat man eine Ordnungswidrigkeit begangen und muss dafür auch gerade stehen. Wenn das Land jedoch außerhalb der EU ist, so ist fraglich ob diese ihre Ansprüche durchsetzen können. Das bezweifel ich einmal. Allerdings kann es sein, dass die Autovermietung dann die Buße zahlen muss und dich zur Rechenschaft zieht...

In D dürfte der Anspruch aus Japan wohl kaum zu vollstrecken sein, aber Du solltest Dich schon erkundigen - falls Du noch einmal nach Japan willst - ob, in welcher Form und mit welcher "Verfallsfrist" die Japaner mit solchen Bussgeldbescheiden von Ausländern umgehen.

Sonst könntest Du (s.wfwbinder) richtig Ärger bekommen.

Kommt drauf an in welcher Höhe. Ich denke, auch diese Länder haben Mittel- und Möglichkeiten einen Verkehrssünder international zu fassen.

Was möchtest Du wissen?