Muss man bei nur wenigen Stunden eine Haushaltshilfe überhaupt anmelden?

2 Antworten

Das wären 320 Euro pro Monat! Du müsstest das bei der Minijobzentrale anmelden. Sonst kommt irgendwann mal FKS (Finanzkontrolle Schwarzarbeit - Zoll) vorbei, wenn Dich jemand anschwärzt!

Da die junge Frau ja nicht nur einmalig kommt, sondern regelmäßig, handelt es sich hier um eine geringfügige Beschäftigung im Haushalt, die Du unbedingt bei der Minijobzentrale anmelden solltest (www.minijobzentrale.de). Dann ist die Frau auch in der Unfallversicherung drin, außerdem kann sie dann auch die Rentenbeiträge aufstocken und wäre in der RentenV pflichtversichert.

Was möchtest Du wissen?