Muss man bei Fiverr als Kind/Jugendlicher Steuern zahlen?

3 Antworten

Steuern muss man zahlen:

  1. Umsatzsteuer, wenn der erwartete Umsatz (Einnahmen) über 17.500,- Euro pro Jahr ist.
  2. Einkommensteuer muss man zahlen, wenn das zu versteuernde Einkommen über 9.168,- Euro pro Jahr ist, also ein Gewinn mindestens in dieser Höhe.
Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Das Einkommensteuer-Gesetz kennt in diesem Zusammenhang keine Kinder - es sind ganz normale Steuerpflichtige.

Das kommt davon, wenn man blind im Internet rumtippt und das glaubt, was man als erstes findet.

Man sollte sich als erst mal rantasten und im Umfeld fragen. Eltern z.B. könnten etwas wissen oder jemanden kennen, der etwa weiss.

Übrigens - bei der genannte Firma arbeitet man nicht.

Man ist selbstständig.

dennoch sagen alle das man Steuern zahlen muss da man selbstständig ist.

Man kann den Service von fiverr vielleicht mit 14 nutzen. Darüber hinaus muss man aber auch die jeweiligen Gesetze beachten. In anderen Ländern kann man vielleicht mit 14 ein Gewerbe anmelden, aber nicht in Deutschland. Hier geht das erst ab 18. Daher funktioniert dein Plan nicht.

Was möchtest Du wissen?