Muss man bei einem Kredit eine Restkreditversicherung abschließen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Schließt du keine ab, gewährt die Bank evtl. nicht den Kredit. Da sitzt sie eindeutig am längeren Hebel.

Wenn du schon eine Lebensversicherung hast und die Summe reicht aus, um den Kredit abzusichern, hat die Bank wenig Argumente für eine Restkreditversicherung.

Hi,

tja, ich sehe das leider ähnlich, wenn die Bank auf eine Restschuldversicherung besteht, wird das schwierig. Allerdings ist diese natürlich auch zu hinterfragen, in wie weit diese Sinn macht oder warum sie der Bank in diesem konkreten Fall notwendig erscheint. Bei einem sicheren Arbeitsplatz, nicht allzu hohem Alter, normalen bis gutem Einkommen, einigermaßen vernünftiger Bonität, keine Krankheit, sollte diese eigentlich überflüssig sein. Prinzipell muss man selber entscheiden, in diesem konkreten Fall, ob man auf diese Kosten verzichten möchte oder nicht. Falls man ein adäquates alternativ Angebot zur Hand hat, kann man ja dazu wechseln oder noch mal, sofern es sich um die Hausbank handelt und man eigentlich auch dort den Kredit abschließen möchte, noch mal neu verhandeln. Meine Eltern arbeiten beide im Bankwesen, diese sagen mir immer wieder, dass Banken (speziell die Hausbank) schon mal mit sich verhandeln lassen, wenn man ihnen eine Alternative präsentiert. Natürlich in höflicher und sachlicher Form. Wie gesagt, die Restschuldversicherung sollte man ganz genau in Augenschein nehmen und prüfen, wenn sie hohe Zusatzkosten verursacht, sollte man sich vielleicht nach etwas anderem umsehen. Hier ein kleiner Leitfaden, worauf http://onlinekredit.net/ratenkredit/restschuldversicherung

vielleicht konnte das ja weiterhelfen, lg Tommy

broker und mig112 geben meine Standardantwort. Kein Kredit ohne Restschuldversicherung, heißt auch, dass Du noch weitersuchen mußt.

Wenn der Bankangestellte mit der Lebensversicherungsabsicherung zufrieden ist, gehört er gefeuert. Dann könnte er gleich auf diese Absicherung verzichten. Das Krankheits-, Berufsunfähigkeits- bzw. Arbeitslosigkeitsrisiko wäre nämlich viel höher.

Du kannst Dir ja mal spasseshalber seine vorgeschlagene Restschuldversicherung auf die ein- und ausgeschlossenen Risiken ansehen.

Mit welcher Begründung fordert die Bank eine Restkreditversicherung? Ich meine das man seine Kunden nicht zwingen kann, etwas abschliessen zu müssen wenn sich dadurch das Darlehen verteuert. Die Lebensversicherung als Sicherheit wird von vielen Banken akzeptiert.

Was möchtest Du wissen?