Muß man auch auf ausländische Renten Krankenkassenbeiträge bezahlen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Seit dem 1. Juli 2011 sind Renten, die von ausländischen Rentenversicherungsträgern gezahlt werden, beitragspflichtig in der Kranken-und Pflegeversicherung.

Wie auch für deutsche Renten fallen für ausländische Renten Beiträge zur Krankenversicherung an.

Rentner sind verpflichtet ihrer Krankenkasse Einnahmen durch eine ausländische Rente anzugeben. Anders als bei der deutschen Rente müssen die Beiträge aber selbst direkt an die jeweilige Krankenkasse gezahlt werden

Ja die Krankenkasse möchte von der ausländischen Rente AUCH Krankenkassen - und Pflegeversicherungsbeiträge haben, Du mußt die Rente bei der Krankenasse angeben.

KV-Beiträge fallen auf das Gesamte Einkommen an.

Nein !

Das gilt nur für freiwillig Versicherte. Bei Pflichtversicherten (und das ist die Mehrzahl) sind nur fest definierte Bestandteile beitragspflichtig.

2

ja,

das ist vor 2 Jahren neu geregelt worden:

man zahlt nur den Anteil von 8,2% wie auf deutsche Renten

Gruss

Barmer

Was möchtest Du wissen?