Muss man als Hartz IV Empfänger den Besitz einer Münzsammlung angeben?

2 Antworten

Da mach ich kurzen Prozeß: Münzsammlungen müssen verkauft werden, Bundessozialgericht Az.: B 14 AS 100/11.

Und das Argument mit der Unkenntnis des Wertes? Wohl kaum treffend! Wozu gibt es Google? Wozu gibt es auskunftsbereite Münzhändler vor Ort?

Im Prinzipist man dazu verpflichtet, seinen Lebensunterhalt zunächst aus eigenen Mitteln zu bestreiten. Das bedeutet, dass man erst einmal versuche muss, seine Hilfsbedürftigkeit durch die Veweretung des eigenen Vermögens abzuwenden. Meiner Meinung nach gehört eine Münzsammlung zu dem, was das Arbeitsamt als "verwertbares Vermögen" bezeichnet. Durch die Veräußerung könnte sich der Betroffene möglicherweise erst einmal selbst versorgen. Entsprechend gehe ich davon aus, dass man den Bestz einer solchen Sammlung eigentlich angeben müsste.

Was möchtest Du wissen?