Muss man als Ausländer mit befristeter Stelle in Deutschland eine Steuererklärung machen?

1 Antwort

Kommt drauf an. Das kann man so pauschla nicht sagen.

Wie ist es im ersten Jahr, ann war der Zuzug, wann geht man wieder.

Tätigkeit für ein deutsches Unternhmen, hier auf Steuerkarte, oder deligiert vom ausländischen Arbeitgeber?

Aus einem Land mit DBA, oder aus einem wo es kein Abkommen gibt?

Lebe u. arbeite in Kanada,Wohnsitz noch hier. muß ich dtsch. Steuererklärung machen

Ich lebe seit 2 J in Kanada, und arbeite zur Zeit dort. Habe aber noch meinen Wohnsitz in Deutschland. Muß ich hier auch eine Steuererklärung abgeben?

...zur Frage

Erbschaftsteuer in Deutschland wenn Erbe Ausländer ist

Meine Mutter(in Ungarn) hat nach dem verstorben seiner Bruder 50.000 Euro in Bargeld geerbt. Meine frage ist: muss man die Erbe in Deutschland versteuern oder in Ungarn? Wenn es in Deutschland versteuert wird, wird es nochmal in Ungarn versteuert? Oder wenn die versteurung in Ungarn vorteilhafter ist, kann man die Deutsche versteuerung ausweichen?

Danke.

...zur Frage

Steuererklärung ohne Steuerbescheid?

Hallo, bin gerade dabei meine Steuererklärung zu machen und stelle gerade fest, daß mein Steuerbescheid für das Jahr 2008 verlorengegangen ist. Kann ich auch ohne diesen meine Unterlagen abgeben? Ich meine im Finanzamt haben die den doch mit Sicherheit eh gespeichert!?

...zur Frage

Ausländer ist nicht krankenversichert – Angabe der Krankenversicherung im Arbeitsvertrag des Minijobs?

Sehr geehrte Community von finanzfrage,

ein Ausländer kommt von außerhalb der EU zum Studium nach Deutschland. Während des Aufenthalts ist er nur über eine internationale Reisekrankenversicherung geschützt. Das akzeptiert die Ausländerbehörde so.

Die Reise-Krankenversicherung läuft ab. Der Ausländer erneuert sie nicht. -> Heiratet in Deutschland und beantragt ein entsprechende Visum.

Eine Prüfung des Krankenversicherungsschutzes findet bei der Vergabe des neuen Visums nicht statt.

Der Ausländer verbringt ca. 20 Monate ohne Krankenversicherungsschutz in Deutschland.

Dann nimmt er einen Minijob (geringfügige Beschäftigung) auf.

Im Arbeitsvertrag des Minijobs wird nun nach dem Namen der Krankenversicherung und einer Kopie der Gesundheitskarte gefragt.

Es liegt lediglich eine Sozialversicherungsnummer vor.

Der Ausländer möchte die entfallenen Beiträge zur Krankenversicherung zurückzahlen und möglichst sofort einer Kasse beitreten, um die Unterlagen bei seinem Arbeitgeber vollständig einreichen zu können.

Nun meine Fragen zum Thema:

  1. An wen soll er sich zunächst wenden?
  2. Wie kann er sich bei einer neuen Kasse anmelden?
  3. Was soll er dem Arbeitgeber mitteilen?
  4. Braucht der Arbeitgeber nur die Sozialversicherungsnummer oder kommt es möglicherweise zu Schwierigkeiten, wenn keine Gesundheitskarte und kein Name der Krankenkasse vorliegt?

vielen Dank im Voraus für jede hilfreiche Antwort und beste Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?