Muss man AGB verfassen wenn man selbstständig wird?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

ob AGB notwendig sind oder nicht hängt sehr davon ab was man machen will.

Bei den meisten Geschäften direkt mit Endkunden (Verbrauchern) sind AGB nicht notwendig, das BGB regelt schon genug. Ausnahmen gibt es jedoch, z.Bsp. in verschiedenen Branchen kann es ratsam sein oder wenn man bestimmte Zahlungsarten anbietet.

Wenn man AGB braucht sollten die immer von einem Fachanwalt erstellt oder geprüft sein. Fehler in den AGB können zu teuren Abmahnungen führen, evtl. gar für den Anbieter durch falsche Formulierungen negative Auswirkungen haben oder einfach nur komplett ungültig sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was für eine Selbständigkeit wird denn angestrebt? Ich habe noch niemals in der Imbissstube oder bei Schuster AGB in die Hand gedrückt bekommen. Wenn Du trotzdem meinst, so etwas zu brauchen, dann beauftrage einen Anwalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es kommt auf die Art des Geschäftes an, was getan wird, wer die Kunden sind etc. Selbständigkeit ist ein weites Feld. Und daher die Antwort: AGB sind meist von Vorteil, wenn auch kein Muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?