Muss Kitsch im Treppenhaus geduldet werden?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn die restlichen Mieter mit diesen Verschönerungen nicht einverstanden sind, muss alles entfernt werden. Dazu gibt es ein Urteil des AG Münster (AZ 38c 1858/08 ), allerdings hat der Vermieter die Entfernung der Gegenstände gefordert. Bleibt zu prüfen, ob man den Vermieter verpflichten kann, die Entfernung zu fordern (Sicherheit, Brandschutz…)

Wenn der Vermieter es duldet oder gar gutiert, das eine Hobbykünstlerin die Wände des Tref´ppenhauses verschlimbessert, muss man das wohl dulden.

Evtl. noch die Frage stellen, wäre der Mietvertrag nicht zustande gekommen, wenn die Bilder schon da gewesen wären?

Alle Gegenstände außer den Bildern müssen aus Sicherheitsgründen aus dem Treppenhaus entfernt werden, insb. auf dem Boden stehende Vasen (mit/ohne Blumen), Skulpturen, Kleinmöbel.

Was möchtest Du wissen?