Muß ich Zusatzeinkommen versteuern?

3 Antworten

Da wir in Deutschland einen progressiven Einkommensteuertarif haben (der % Satz steigt mit der Höhe des einkommens an), kann Dir das keiner sagen, ohne Deine übrigen Einünfte zu kennen.

Dann wäre auch die Frage, sind die 4.000,- aus einer abhängigen Beschäftigung, oder aus einer gewerblichen bzw. freiberuflichen Tätigkeit. Das wird zwar grundsätzlich leich besteuert, aber es könnte abzugsfähige Betreibsausgaben geben.

Als Beispiel: Wenn Deine Haupteinkünfte ca. 30.000,- Euro wären, würden für die 4.000 Euro ca. 1.300,- Euro Steeur anfallen.

Wären Deine Haupteinkünfte nur 20.000,- wäre die Steuer auf die 4.000,- nur 1.120,- Euro

In der Regel errechnet sich das zu versteuernde Einkommen aus allen Einkunftsarten. D. h. auch Zusatzverdienste müssen versteuert werden.

Hallo Wolfgang,

die Abgabenlast richtet sich hier ganz nach deinem persönlichen Stuersatz. Das Zusatzeinkommen erhöht dein zu versteuerndes Einkommen. Wieviel dies ausmacht kann man einfach mit einem Stuerrechner berechnen. Beispielsweise auf spiegel.de ist ein Brutto-Netto-Rechner. Hier wählt man dann die jährliche Berechnung aus.

Man aber natürlich für jedes Einkommen getrennt die Ausgaben absetzen.

Handelt es sich bei dem in Frage stehenden um eine nicht selbständige Tätigkeit benötigt man eine 2. Stuerkarte. Dann führt der Arbeitgeber auch die Steuern anch Steuerklasse VI ab.

Weitere Fragen werden gerne beantwortet.

Welche Abgaben muss ich bezahlen, wenn ich mein Pflichtpraktikum während des Studiums absolviere?

Wo gebe ich das an? bzw. Was muss ich machen?

...zur Frage

midijob und kleinunternehmer

Hallo,

Ich arbeite schon seit laengeren fuer verschiedene Kunden im berreich Dienstleitung als Kleinunternehmer! Nun hat mir einer meiner Kunden einen Midijob angeboten! So haette ich ein geregeltes gehalt von max. 800 Euro im Monat und koennte daruber auch eine meine Krankenkasse laufen lassen! Nun zu meiner frage: Wieviel kann ich dann noch mit der Kleinunternehmerregelung dazuverdienen? Ist das gesamte Einkommen (also Midijob+Kleinuntenehmen) fuer die Steuerfreibetraege entscheident? Muss ich der Krankenkasse mitteilen das ich noch mehr einkommen habe als den Midijob?

Waere schoen wenn mir jemand helfen koennte!!

...zur Frage

darf ich neben einer TZ-Anstellung auch zwei verschiedene 400€ - od. Mini-jobs gleichzeitig ausüben?

mein monatliches Einkommen durch meine TZ-Anstellung und gleichzeitige 400€ - Nebenjob reichen nicht aus um mein monatlichen Unterhalt zu zahlen. Jetzt wollte ich fragen ob es möglich ist (evtl. steuerrechtlich bedingt gesehen?!) neben meiner TZ-Anstellung und dem 400 € - Nebenjob nochmal zusätzlich einen zweiten 400€ - Neben- od. Mini-Job in einem nochmal anderen Unternehmen auszuüben oder als Aushilfe zu arbeiten? Besten Dank!

...zur Frage

Freiberufler, 480€, Minderjährig. muss ich Steuern zahlen ?

Hallo,

ich habe vorkurzem einen Freiberuflerjob angenommen da ich neben meiner Ausbildung kein Geld verdiene. Denn Job habe ich für mein Führerschein angenommen um diesen zu Finanzieren. Verdienen tu ich im Monat c.a. 480€ durch denn Freiberufler Job. Besitz aber kein Neben Einkommen. Muss ich was von versteuern ? Wenn ja, wie hoch würde es ausfallen als 16. Jähriger ?

...zur Frage

Risikolebensversicherung. Welche steuerlichen Abgaben kommen denn auf den/die Bezugsberechtigen zu?

Welche Steuer müssen Bezugsvberechtigte einer Lebensversicherung zahlen? Wie hoch wird die sein?

...zur Frage

Tätigkeit als Jugendtrainer im Sportverein - muss dieses Einkommen versteuert werden?

Ich bin neuerdings Trainer im Sportverein neben meinem normalen Beruf als Angestellter. Es gibt nur ein kleines Honorar von etwa 200 Euro monatlich. Muss ich dieses Zusatzeinkommen dem Finanzamt melden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?