Muss ich vor Gericht, weil...?

1 Antwort

Wenn du keinen Anwalt hast musst Du auf alle zum Gericht. Strafe wird eine Geldstrafe werden. Mehr wird dabei nicht rauskommen. Höhe der Strafe richtet sich nach Deinem Einkommen. Also kein Stress wegen dieser kleinen Beleidigungsklage, gehe hin erzähl wenn du gefragt wirst das es dir fürchterlich leid täte und Du Dich vielmals Entschuldigen möchtest dafür. Du wüsstest auch nicht in dem Moment was mit dir los war. Wenn du gefragt wirst ob du es gesagt hast, gebe es besser gleich zu, das Gericht rechnet das hoch an. Ein Anwalt bringt in sofern etwas das er Geld kostet und auch nicht mehr erreichen wird. Aber einen Versuch wäre es wert. Versuche es einfach mal mit einem Anwalt. Wenn das Urteil gefallen ist, schreibe hier bitte die Höhe der Strafe oder einen Freispruch. Wünsche dir alles gute weiterhin und mach dir keine Sorgen das wird schon wieder.

Danke dir für deine Worte, was ist wenn ich die Geldstrafe nicht zahlen kann? Kann ich auch Raten zahlen?

0
@Gerd0308

Und wenn ich sie beleidigt habe, als F*tze, Morddrohung(das sie sterben soll...), Hu*e..

Wie sieht es damit aus, mit der Strafe?

0
@AnonymLikeAnime

Naja die F*tze und H*re gehen noch so durch, die Morddrohung sieht da schon etwas schwieriger aus. Hast du sie bedroht oder nur gesagt das sie sterben soll ? Weil gesagt oder bedroht auch wieder ein unterschied ist. Wenn nur gesagt kannst du noch Glück haben. Hast Du sie aber bedroht, na dann kann es schon zu einer Bewährungsstrafe kommen. Es kommt darauf an wie verbal du sie bedroht hast.

0

Was möchtest Du wissen?