Muss ich verkratztes Parkett bezahlen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nur wenn dicke Schäden im Parkett sind. Kratzer, die durch eine normale Ab- und Benutzung entstehen, brauchst du nicht zu bezahlen.

also es ist oft so , das der vermieter das neu verlangt wenn abnutzungen da sind , eine möglichkeit sowas abzuwenden ist eine haftpflichtversicherung zu haben die mietsachschäden (und allmählichkeitschäden) mit versichert, ist bei den meistend er fall , dann kann man die forderung der haftpflicht übergeben, die prüfen dann ob der vermieter überhaupt das recht hat das zu verlangen ,sollte das unberechtig sein wehren die seine ansprüche ab und sollte es berechtigt sein , werden die auch regulieren , die haftpflichtversicherung ist die billigste rechtschutz ,, schmunzel ,

Kann von hier aus nur unzureichend beantwortet werden. Wenn es wirklich nur um ein paar kleine Kratzer geht sind das normale Gebrauchsspuren. Was steht denn im Mietvertrag?

Muss ich das Parkett abschleifen lassen?

Bei der Übergabe meiner Wohnung bemängelte mein Vermieter ein paar kleinere Kratzspuren im Parkett. Jetzt fordert er von mir, dass ich die Reparatur hierfür zahle. Muss ich das wirklich?

...zur Frage

Kosten des Kindes nach Umzug der Mutter?

Ich bin aus privaten Gründen zu meinem Freund gezogen. Da meine Tochter noch in der Ausbildung ist, habe ich ihr im bisherigen Lebensumfeld eine kleine Wohnung gemietet. Die Kosten für die Wohnung und Nebenkosten zahle ich. Mit dem Kindergeld und dem bisherigen Unterhalt vom Vater begleicht sie die Lebensmittelkosten u. ä. Kann ich die Wohnung und Nebenkosten von der Steuer absetzen und wenn ja, wo mache ich sie in der Einkommensteuererklärung geltend?

Danke im Vorfeld!

...zur Frage

Haben wir Anspruch auf das Abschleifen und Versiegeln des Parkettfussboden?

Wir sind in eine neue Wohnung mit Parkettfussboden eingezogen. Im Mietvertrag (Vertragyzusatz) steht das Klausel " Die Wohnung wird renoviert übergeben". Die Wohnung wurde uns von dem Makler vermittelt. In der Exposé wurde der Zustand der Wohnung als "neuwertig" bezeichnet. Bei der Wohnungsübergabe (und Einzug) haben wir festgestellt dass die Wohnung in einem katastrophalen Zustand war: nur die Wände wurden vom Vormmieter gestriechen, Gestank von kaputten Rohren im Bad verbreitet sich in die ganze Wohnung, und - vor allem - ist das Parkett so abgenutzt dass es gar kein Lack auf großen Stellen gibt. Dazu kommen noch schwarze Flecken in allen Zimmer, Wasserschaden in der Küche, große Weinflecken im Schlafzimmer, teilweise schwarzes Parkett im Wohnzimmer. Das Ganze sieht ungepflegt und ziemlich schrecklich aus. Das einzige was jetzt helfen kann ist Abschleifen und neu Versiegeln. Die Flecken können gar nicht aufgewischt werden.

Nun, bei der Übergabe hat uns die Hausverwalterin versprochen dass die Wände und Decken neu gefärbt werden (was heute, also in 14 Tage) passiert. Die Wohnung wurde auch gereinigt. Die Hausverwalterin ist danach ins Urlaub gegangen und jetzt sitzen wir in der Wohnung und warten auf den Handwerker der muss uns Wasserschaden in der Küche ersetzen, was die Hauptproblemen mit dem Boden gar nicht löst - Parkett sieht schlecht in der ganzen Wohnung aus. Von ihm haben wir aber noch keinen Anruf erhalten. Der Gestank aus dem Bad ist immer noch da, wir sind im Limbus und können weder die Geräte in der Küche anschließen noch die Schränke aufbauen. Sonst, falls der Fußboden tatsächlich renoviert wird, müssten wir sie wieder weg nehmen. Die emotionelle Belastung wird unterträglich. Mitterweile ist schon nach unserem Einzug halb des Monats vorbei. Worauf haben wir denn Anspruch?

1) Können wir Mietfreie Zeit verlangen für die Zeit in der die Mängel beseitigt werden? 2) Muss der Vermieter uns das Parkett renovieren? 3) Trägt der Makler schuld daran dass die Wohnung nicht so präsentiert wurde wie sie wirklich ist?

Vielen Dank!

...zur Frage

Hallo, kann meine Vermieterin beim Auszug noch die Mietskaution komplett verlangen ?

Wir sind im März hier eingezogen und haben bis heute noch keinen Mietvertrag trotz mehrfacher Nachfrage, haben auch keine Konto Daten zur mietüberweisung bekommen, dies auch auf mehrfacher mündlicher und schriftlicher Nachfrage. Zudem haben wir wiederum keine Daten bekommen um den Strom oder der gleichen anzumelden.

Nun haben wir eine neue Wohnung gefunden in die wir diese Woche noch einziehen haben schriftlich bei der Vermieterin gekündigt die Kündigung tritt am 31.07.2018 in Kraft. Nun will die Vermieterin die Miete für Juni und Juli aufs mal daswir ihr die für Juli noch nicht aushändigen müssen wissen wir bereits jetzt ist es nur so das sie die komplette Kaution die nicht in einem Vertrag festgehalten ist beim Auszug haben möchten muss ich mich dem fügen oder kann ich Ende der Woche wenn ich aus der Wohnung draußen bin mit ihr eine Wohnungsbesichtigung machen ihr die Schlüssel übergeben und brauch mir über die Kaution keine Gedanken mehr zu machen?

Die Miete für die drei Monate die wir jetzt hier drin wohnen haben wir ihr inzwischen mit ach und Krach übergeben da sie das alles in Bar und ohne Zeugen machen wollte ob sie das ohne Quittung machen wollte weiß ich nicht wir haben jedenfalls von der Vermieterin die Möbel abgekauft zu der meinte die Vermieterin sie solle uns auf keinen Fall eine quittung ausstellen.

Wir sind leider nicht die einzigen Mieter die mit ihr diese Probleme haben ...

Ich würde mich über eine schnelle Rückmeldung freuen

Mfg

...zur Frage

Büroeinrichtung: hat jemand ein paar Tipps dazu?

Meine private Ordination zieht in paar Monaten in einen größeren Raum um, so muss ich mich schon jetzt um die künftige Arbeit und neue Atmosphäre kümmern: eine pauschale Vorstellung, wie das alles aussehen wird, habe ich natürlich, möchte aber alles modernisieren und an die Forderungen und Tendenzen des heutigen Tages anpassen, damit alles harmonisch aussieht ( neue Geräte, Möbel usw.), beziehungsweise, dass sich unsere Patienten (auch kleine Kinder) gemütlich fühlen. Wenn mir jemand einen guten Designer und Raumplaner in unserer Gegend (Raum Stuttgart) empfehlen könnte, bitte ich um eine kurze Antwort.

Vielen Dank!

...zur Frage

Parkett am Arbeitsplatz beschädigt – welche Versicherung haftet für den Schaden

Meine Kollegin hat heute zum ersten Mal ihren neuen ergonomischen Bürostuhl mit zur Arbeit gebracht, den wie wegen ihrer Rückenbeschwerden gekauft hat. Die Rollen haben aber jetzt direkt einen dicken Kratzer im Parkett hinterlassen. Welche Versicherung muss dafür zahlen? Ihre Haftpflicht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?