Muss ich Umsatzsteuer abführen oder bin ich noch Kleinunternehmer?

1 Antwort

Nein, die 17.500,- Grneze ist absolut. Aber da ist ja schon der Vorteil, das eben nur die Diffenz zwischen Einkauf und Verkauf in den Umsatz eingeht.

Ab diesem Jahr ist daher Normalregelung angesagt.

...oder eben Differenzbesteuerung.

1

Kleinunternehmerregelung - Nettoumsatzgrenze 14.705,88 €?

Hallo,

wer z.B. "Kleinunternehmerregelung 14.705,88" googelt, findet viele Seiten, auf denen behauptet wird, dass man, wenn man KU bleiben will, keinen höheren Nettoumsatz als 14.705,88 € im laufenden Jahr haben darf, weil darauf noch 19% Ust. angerechnet werden (=17,500€).

Das ist etwas irritierend.

Ich nehme beispielsweise die KUR in Anspruch und verkaufe bei Ebay. Die Käufer bezahlen immer einen Betrag X inklusive der Versandkosten. Diese Beträge X aufsummiert dürfen am Ende des Jahres (ich habe keine anderen gewerblichen Einnahmen, nur Kapitalerträge, aber die gehören ja nicht dazu) nicht 17,500 € überschreiten, dachte ich bisher. Ist das richtig? Oder dürfen diese Beträge aufsummiert 14.705,88 € nicht überschreiten?

Ich dachte, in diesen Beträgen X die ich von den Käufern erhalte, sind bereits Mwst enthalten, nur dass ich diese Ust nicht an das Finanzamt abführen muss.

Über Aufklärung wäre ich sehr dankbar. Vielen Dank!

...zur Frage

Kleinunternehmer: Umsatzsteuergrenze im 2.Jahr voraussichtlich überschritten - was tun?

Hallo zusammen,

ich habe mich letztes Jahr selbstständig gemacht und die Kleinunternehmerregelung in Anspruch genommen. Umsatz lag letztes Jahr (Rumpfjahr) unter 17.000 Euro. Es war auch für dieses Jahr noch nicht absehbar, dass mein Umsatz mehr als 50.000€ betragen könnte. Allerdings hat sich das Jahr nun außerordentlich gut entwickelt und ich werde voraussichtlich bei rund 60.000€ Umsatz landen.

Dass ich dann ab nächstem Jahr der Regelbesteuerung unterliege, ist mir klar. Wie sieht es allerdings für dieses Jahr aus? Muss ich da jetzt irgendetwas tun, wenn absehbar ist, dass ich die 50.000€ Grenze überschreite? Und vor allem: Muss ich die Umsatzsteuer nachzahlen?!

Vielen Dank schon mal für Tipps & Infos.



...zur Frage

Ist die Inanspruchnahme der Kleinunternehmerregelung als Freiberufler unabhängig von Kapitalvermögen?

Guten Tag,

ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand weiterhelfen kann. Ich möchte mich als Freiberufler anmelden und die Kleinunternehmerregelung in Anspruch nehmen, da mein auf das Kalenderjahr hochgerechnete Gesamtumsatz aus meiner freiberuflichen Arbeit die Grenze von 17.500 Euro nicht überschreiten wird. Unter Punkt 3 des Fragebogens zur steuerlichen Erfassung sind die 'Angaben zur Festsetzung der Vorauszahlungen' zu machen. Dort trage ich meine voraussichtlichen Einkünfte aus selbstständiger Arbeit im Jahr der Betriebseröffnung und im Folgejahr ein, aus denen sich ja dann auch die Angaben zur Anmeldung und Abführung der Umsatzsteuer ergeben.

Dies als Hintergrundinformation, nun zu meiner eigentlichen Frage: Wenn ich es richtig verstanden haben, gelten Zinsen als Kapitalvermögen und müssen egal wie gering eingetragen werden. Aber hat denn dieses Kapitalvermögen Auswirkungen darauf, ob ich die Kleinunternehmerregelung in Anspruch nehmen darf oder nicht?

Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen. Luzy

...zur Frage

Umsatzsteuer abführen obwohl nicht Umsatzsteuerpflichtig?

Hallo in die Runde,

ich habe dieses Jahr meine erste Steuererklärung gemacht und nun meinen Bescheid bekommen. Darin steht ein Posten von "Verrechnung mit bald fälliger Umsatzsteuer".

Zuerst bin ich von einem Fehler ausgegangen, da ich letztes Jahr als Kleinunternehmer gearbeitet und nicht über 17.500€ gekommen bin. Jetzt habe ich meine Verträge vom letzten Jahr durchgesehen und festgestellt, dass in einem Werkvertrag (ich war dort 2-3 Monate beschäftigt) 7% Umsatzsteuer (künstlerische Tätigkeit) in meinen Lohn einberechnet wurden. Ich völlig unbedarft habe mir wohl damals nichts dabei gedacht (hatte aber in einem Personalbogen vermerkt das ich keine Umsatzsteuer abführe).

Jetzt stehe ich da, kann die Umsatzsteuer nirgendwo absetzen und bleibe wohl auf diesem Batzen sitzen, oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?