Muss ich überhöhte Mahngebühren zahlen??

1 Antwort

So ein Blödsinn. Ich kann es mir nicht vorstellen, dass Du die ganze Rechnung zu bezahlen hast. Der erste Kommentierender sollte selbst stille schweigen. Ein Mensch hat ein Problem und nicht an die Klugscheisserei sondern an einen Rat angewiesen. Das ist hier ein sonderfall und eigentlich eine Frage für einen RA. Versuche einen Kompromiss auszuhandeln. Zahl den Rechnugsbetrag auf jedenfall, die Rücklastschriftgebühr musst auch übernehmen. Bearbeitungsgebühren und Adressauskunft würde ich nicht bezahlen, besonders , wenn man deine Telefonnummer in Gelben Seiten z.B. finden kann. Bei diese Frage bin ich mir nicht sicher, mein Gefühl sagt mir, dass 41 Euro für diesen Fall nicht angemessen sind und Du nur ein Teil dieses Betrages ausgleichen musst.

Was möchtest Du wissen?