Muss ich Steuern auch bei Arbeitslosigkeit nachzahlen?

2 Antworten

Eine rechtmäßige Steuerfeststellung verliert nicht dadurch ihre Rechtmäßigkeit, dass man nicht zahlen kann.

Viermehr wird sie, erhöht durch die fälligen Zinsen und ggf. Nebenkosten, dann kassiert, wenn wieder Geld für die Tilgung vorhanden ist.

Solange Dein Einkommen die Pfändungsfreigrenzen nicht überschreitet und Du nichts pfändbares hast, kann man Dir auch nichts wegnehmen.

Wenn es Dir wieder besser geht, ist eine Ratenzahlungsvereinbarung zweckmäßig.

Der Steuerbescheid betrifft das Jahr 2012 und hat daher mit Deinem aktuellen niedrigen Einkommen nichts zu tun, Du wirst 2012 eben mehr verdient, bzw. noch andere Einnahmen wie den normalen Lohn (der durch den Abzug der Lohnsteuer schon besteuert wurde) gehabt haben. Du wirst um die Zahlung nicht herumkommen. Versuche mit dem Finanzamt eine Ratenzahlung zu vereinbaren, schicke als Nachweis (als Grund) eine Kopie des Alg-II-Bescheides zum Ratenzahlungsantrag mit.

Ermäßigung in städtischen Einrichtungen für Hartz IV-Empfänger

Weiß jemand von euch, ob es für Arbeitslose in Städten und Gemeinden bevorzugte Preise für Einrichtungen wie Freibäder, Eishallen, etc. gibt? Ich meine schon mal von so etwas gehört zu haben, dass man da einen Ausweis bekommt und eine Ermäßigung erhält.

...zur Frage

Privat versichert und dann Hartz IV - kann ich dann in die gesetzliche Krankenversicherung wechseln?

Wenn ich privat versichert war vor meiner Arbeitslosigkeit und nun Hartz IV beziehe, kann ich dann in die gesetzliche Krankenkasse wechseln oder muss ich in der privaten bleiben?

...zur Frage

Sozialhilfe für Ehemann, wenn Ehefrau arbeitslos wird?

Bisher habe ich als Ehefrau das Geld verdient, mein Mann war zu Hause. Er hat in 6 Jahren nur 3 Monate gearbeitet und ist jetzt wieder arbeitslos und hat daher keinen Anspruch auf Sozialleistungen.

Jetzt droht mir die Arbeitslosigkeit, das heißt, ich würde dann etwa 1.200 Euro Arbeitslosengeld erhalten. Hat mein Mann dann ab dem Tag meiner Arbeitslosigkeit Anspruch auf Sozialhilfe, also Hartz IV, oder müssten wir zu Zweit mit den 1.200 Euro Arbeitslosengeld von mir auskommen? ALG ist doch eigentlich mein persönlicher Rechtsanspruch oder muss das mit dem Ehepartner geteilt werden, wenn dieser kein Einkommen hat?

Vielen Dank schonmal im Voraus.

...zur Frage

Anrechnung Arbeitslosigkeit in Einkommensteuererklärung 2007

Hallo zusammen, wenn man mehrere Monate kein Einkommen hatte wegen Arbeitslosigkeit und auch kein Arbeitslosengeld erhalten hat, weil man keins beantragt hat!!! wie wird das in der Einkommensteuererklärung berücksichtigt? Quasi einfach so, dass das Einkommen von 8 Monaten für ein ganzes Jahr dann angenommen wird und quasi dann ja weniger Steuern anfallen müssten, wenn trotzdem abzugsfähige Ausgaben (wie Fahrtkosten in den Monaten der Arbeit) anfielen? Oder erfolgt hier noch eine besondere "Behandlung" in der Berechnung?

Danke vielmals vorab

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?