Muss ich Spekulationssteuer zahlen, nachdem ich die Tochter meiner Tante bei mir unentgeltlich angemeldet habe?

1 Antwort

Wenn ihr zurzeit in dem Haus wohnt, sind für Euch aus dem Verkauf keine Steuern zu zahlen.

Es kommt nur auf das Wohnen des Eigentümers an, nicht darauf, ob noch andere Personen dort wohnen.

Anders könnte das aber für den Zwillingsbruder nebst Frau aussehen, wenn die nicht dort wohnen.

1

Danke für die rasche Antwort. Ja mein Zwillingsbruder wohnt auch in diesem Haus. Ich will nur keine Spekulationssteuer zahlen. Also ist das nicht schlimm wenn ich Leute bei mir anmelde? Nicht dass das Finanzamt sagt, aber einen Teil an Spekulationssteuer müsst ihr zahlen, da ihr ein Teil vom Haus nicht mehr eigengenutzt habt, sondern anderen unentgeltlich zur Verfügung gestellt habt

0

Spekulationssteuer auch beim Verkauf eines geschenkten Hauses fällig?

Hallo zusammen, mein Mann hat 2008 das Haus seiner Großeltern geerbt, dass seit 1930 im Familienbesitz war. 2009 hat mein Mann mir die Hälfte des Haus notariell, unentgeltlich übertragen, da wir uns dazu entschlossen haben, eine grundlegende Sanierung durchzuführen und anschließend zu vermieten. Ich habe danach über 1 1/2 Jahre einen großen Teil der Renovierung selbst gemacht. Seit 2010 ist das Haus vermietet. Die Mieterin zieht nun aus und wir wollen das Haus verkaufen. Meine Steuerberaterin sagte mir, dass die Hälfte des Hauses, die meinem Mann gehört von der Spekulationssteuer befreit ist, da es vererbt wurde und die Zeit des Besitzes vom Erblasser automatisch auf meinen Mann übergeht. Was mit meiner Hälfte ist, konnte Sie nicht sagen. Sie hat noch nichts gefunden, inwieweit die Zeit des Erblassers durch die Schenkung auch auf mich übergeht. Sollte ich nun Spekulationssteuer von meiner Hälfte zahlen müssen, wie kann ich diese Umgehen. Wäre es denkbar, dass ich meine Hälfte einfach für weniger verkaufe? d.h. der Kaufpreis wird nicht einfach gehälftet? Wie ermittelt sich der Gewinn für die Spekulationssteuer, wenn das Haus verschenkt wurde, welchen Wert setzt das Finanzamt an. Vielen Dank schon mal für die Antworten

...zur Frage

Steuern bei sofortigen Verkauf einer ererbten Immobilie

OK, ich formuliere die Frage deutlicher: Wir haben in 2010 ein Einfamilienhaus von den Schwiegereltern geerbt, diese hatten es seit ca. 40 Jahren selbst genutzt. Müssen wir eine Steuer auf die Veräußerung (Spekulationssteuer) bezahlen, wenn wir das Haus jetzt zügig verkaufen?

...zur Frage

Privatinsolvenz des Nießbrauchers. Was kann der Insolvenzverwalter machen?

Hallo,

ich versuche folgenden Sachverhalt zu lösen.

Die Eheleute A und B schenken unentgeltlich Ihrer Tochter C ihr Haus im November 2011. Die Tochter C wird im Grundbuch als alleiniger Eigentümer eingetragen. Die Eheleute A und B haben ein Nießbrauch im Grundbuch eintragen lassen und wohnen im verschenkten Haus mit C.

Im Mai 2014 muss Ehemann A Privatinsolvenz beantragen, weil sein privates Unternehmen nicht läuft. Ehefrau B ist Hausfrau und hat nichts mit dem Unternehmen zu tun.

Hat der Insolvenzverwalter die Möglichkeit irgendwelche Gegenstände, Dinge, ... vom Haus zu versteigern?

Welche Möglichkeiten hat der Insolvenzverwalter?

Was passiert mit dem Nießbrauch von A?

Was passiert mit dem Nießbrauch von B?

...zur Frage

kann rückwirkend für wohnung miete vom eingetragenen wohnrecht inhaber verlangt werden

habe haus mit 2 wohnungen geerbt vor 30 jahren mit einwohnerecht für meinen vater in eine wohnung. habe meine tochter unentgeltlich wohnen lassen. jetzt will mein vater rückwirken 30 jahre miete

...zur Frage

Eigene Wohnzwecke bei Übertragung Miteigentumsanteil?Spekulationssteuer?

Ich habe 2010 ein Haus gekauft und dies komplett abgerissen und 2012 neu errichtet. Beide Ehegatten haben 50%Miteigentumsanteil. 2013 bin ich ausgezogen und meine Frau ist mit den Kindern bis heute drin geblieben. Scheidung ist noch nicht vollzogen, läuft aber. Muss ich bei Eigentumsübertragung an meine Frau Spekulationssteuer zahlen? Hatte mal gehört das diese entfällt wenn noch die gemeinsamen Kinder im Haus leben und dies dann auch für mich "eigene Wohnzwecke" bedeutet.

Muss ich also Spekulationssteuer zahlen

...zur Frage

Ab wann muss ich keine Spekulationssteuer zahlen?

Hallo,

Meine Eltern haben 2010 eine Wohnung gekauft und diese an mich und meinen Mann vermietet. 2015 haben sie mir diese Wohnung durch eine Schenkung übertragen. Also wir wohnen seit 2010 in dieser Wohnung aber die gehört mit erst seit 2015.

Wir lange muss ich jetzt warten bis ich die Wohnung verkaufen kann ohne Spekulationssteuer zahlen zu müssen? Vielen Dank schonmal für die Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?