Muss ich sofort nach Erhalt der Zuteilungsnachricht von meinem Bausparvertrag mein Geld abrufen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, man muss nicht sofort reagieren. Man sollte die Bausparkasse informieren, zu welchem Zeitpunkt man die Bausparmittel benötigen. Hört die Bausparkasse vom Bausparer nichts, so kann die Zuteilung nach einigen Monaten widerrufen werden. In dieser Zeit läuft der Bausparvertrag als Sparvertrag weiter und wird auch weiterhin verzinst.

Mich irritiert Deine Frage nach dem "Geldabruf". Willst Du Dein Guthaben abrufen oder einen Bausparkredit aufnehmen?

Wenn die BSK Dir die Zuteilungsmitteilung schickt, dann ist da (zumindest kenne ich es nur so) eine Rückantwort bei, auf der man ankreuzen, was man weiter vorhat: Guthabenauszahlung, Zuteilung für den xx.xxxx annehmen (und Baukredit "einstielen") oder Zuteilung verschieben auf ca. MM.JJJJ.

Für die konkrete wohnungswirtschaftliche Verwendung muß natürlich noch ein Kredit beantragt und der Kreditvertrag geschlossen werden, ehe Du über das Geld verfügen kannst.

Statt einer Guthabenrückzahlung kannst Du auch in Deiner Verwandschaft gucken, ob jemand das Darlehn braucht. Dann kann eine Vertragsübertragung überlegt werden.

Bausparvertrag Kuthaben auszahlen lassen

Hallo Community!

Ich habe einen Bescheid von meiner LBS bekommen, dass meine Bausparsumme nun zur Verfügung steht und an einem bestimmten Datum zugeteilt wird. Muss ich jetzt noch etwas tun, oder bekomme ich das Geld dann einfach so auf's Konto? Ich möchte das Darlehen nicht. Muss ich die VL noch irgendwo abbestellen oder macht das die LBS?

Danke schonmal für Antworten.

...zur Frage

LBS . Kredit

Ich habe mein Haus mit LBS finanziert. Mit 2 Bausparverträge einmal 90000€ und einmal 91000€ = 181000€ Läuft seid Nov. 2011 also ich bezahle zinsen 253,00€ und 256,00€ und sparen im Bausparvertrag 2x 75,00€. Nun bin ich aber unerwartet zu Geld gekommen und könnte die 181000€ bezahlen. Wie mache ich das am besten? Mei LBS Berater hat gesagt ich komme da nicht raus und muss bis 2021 die Zinsen bezahlen. Stimmt das ???? Ich bedanke mich für die Antworten im Voraus.

...zur Frage

Bausparvertrag: Mit großer Einzahlung sofort Anspruch auf Kredit?

Meine Freundin und ich sind uns sicher, dass wir uns eine Wohnung kaufen möchte. Nicht heute und nicht morgen, vielleicht in 3-5 Jahren. Die Zinsen beim Bausparvertrag sind sehr niedrig, daher würden wir uns für diesen Weg entscheiden. Wir würden jetzt jeden Monat sparen und wenn wir ein Objekt gefunden haben, unser Eigenkapital in den Bausparvertrag zahlen. Wäre diese somit sofort auszahlbar bzw. würden wir sofort den Kredit bekommen, wenn wir genug angespart haben?

...zur Frage

vl vom arbeitgeber als bausparanlage

Ich hab mir mal alles zu den Bausparverträgen durchgelesen und bin jetzt verunsichert. Habe vor 3 jahren mit VLdes Arbeitgebers einen Bausparvertrag bei der LBS abgeschlossen, aber möchte keine Immobilie kaufen oder hab es auch nicht vor. Als ich das meinem Berater gesagt habe, meinte dieser ich solle den Vertrag lassen, denn ich hab ja noch keine 7 Jahre angespart., aber so wie ich das eben gelesen habe, ist es ja voll der Quatsch, das ich überhaupt eine Bausparsumme anspare. Möchte diesen sofort kündigen, aber mach Verluste dabei. Was meint Ihr soll ich den weiter laufen lassen, oder doch kündigen und das Geld anderwertig anlegen?

...zur Frage

Kann ich Geld vom Bausparvertrag bekommen ohne dass sich die Konditionen ändern?

Hallo, ich habe vor drei Jahren einen Bausparvertrag abgeschlossen, benötige aber jetzt einen Teil des Geldes. Ist es möglich, dass ich mir einen Teil des Bausparvertrages auszahlen lassen kann ohne, dass sich die derzeitigen Konditionen ändern?

...zur Frage

Kann man Geld von seiner Kreditkarte überweisen?

Gibt es so eine Möglichkeit, dass das Konto nicht sofort belastet wird sondern erst bei Abbuchung der Kreditkarte? Brauche ich dafür Onlinebanking oder gibt es dafür auch spezielle Überweisungsträger? Vielen Dank.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?