Muss ich noch Grundstückssteuern zahlen für 2016 wenn ich das Grundstück verkauft habe?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn damit die Grundsteuer gemeint ist:

Ja.

Denn Steuerschuldner ist immer derjenige, der am 1. Januar im Grundbuch eingetragen ist.

Deshalb muss man die anteiligen Grundsteuern mit einpreisen.

wfwbinder 17.06.2016, 12:49

Genau richtig.

Alternativ im Vertrag vereinbaren, dass der Erwerber ab Übergabe alle Abgaben zahlt und man ihm die Grundsteuer  weiterberechnet.

2

Was möchtest Du wissen?