muß ich mich anKosten f. Zahnspange meines Kindes beteiligen wenn ich regelmässig Unterhalt bezahle?

1 Antwort

Wie ich weiß, kann der Unterhalt auch als Sonderbedarf geltend gemacht werden. Daher wirst du wohl oder übel zahlen müssen.

Unthalt für 19jährigen Sohn, 2XAusbildung abgebrochen, jetzt eigene Wohnung

Mein Mann hat einen 19jährigen Sohn aus einer früheren Beziehung. Für diesen hat er auch Unterhalt bezahlt, bis dieser 18 Jahre alt war. Der Sohn wohnte bei seiner Mutter. 1. Ausbildung: Kündigung in der Probezeit w/ dauernder Unpünktlichkeit Den Rest des Jahres nichts gemacht. 2. Ausbildung: Kündigung in der Probezeit w/ dauernder Unzuverlässigkeit Was er jeztz macht ist nicht bekannt. Wohnt jetzt nicht mehr bei der Mutter, sondern bei einem Freund. Jetzt ein Brief vom Anwalt, dass mein Mann Unterhalt zahlen soll, da der Sohn in eine eigene Wohnung ziehen möchte. Wir sind verheiratet und haben 2 minderjährige Kinder. Hat der Sohn nicht seinen Unterhalt verwirkt ? Wenn nicht, wie wird dann der Unterhaltsanspruch errechnet ?

...zur Frage

Mutter bezahlt Arztrechnungen nicht fürs Kind, jetzt bekomme ich den Gerichtsvollzieher ins Haus?

Hallo,

die Kindsmutter und ich sind seit 3 Jahren getrennt. Gemeinsames Sorgerecht, paritätischer Aufenthalt im 2 Wochen Wechsel, ich zahle die Schule, Sie behält 100% Kindergaeld für sich. Ich zahlte keinen Unterhalt. Kind ist bei mir gemeldet und über mich in der GKV versichert.

Während der 2 Wochen bei Ihrer Mutter, ging diese mit meiner Tochter zum Arzt und veranlasste eine  Labor Untersuchung welche zusätzlich 80 € kostete.

Hiervon hatte ich keine Kenntnis. Nun gingen mehrfach Rechnungen und Mahnungen an meine Tochter. Meine Schreiben an das Labor, den Anwalt und das Gericht wurden wegignoriert.

Nun kam am Montag ein Schreiben der Obergerichtsvollzieherin dass ich meine Einkünfte offenlegen muss sonst droht der Haftbefehl.

Als ich anrief, wurde mir mitgeteilt, dass ich, wenn die Mutter nicht zahlt, mit hafte und so auch auf mein Vermögen zugegriffen wird, wenn die Mutter im Namen unseres Kindes Kosten verursacht und diese nicht zahlt.

 Meine Frage: Stimmt dies? Muss ich dafür aufkommen?




...zur Frage

Was möchtest Du wissen?