Muss ich für das Arbeiten auf einem Festival auf Rechnung ein Kleingewerbe anmelden?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

1. Also, wenn Du Dich entschließt ein Gewerbe anzumelden (Kleingewerbe gibt es nicht, nur Haupt- oder Nebengewerbe).

2. Für einmal 1.000,- Euro ist keine Gewerbeanmeldung notwendig, ausser der Auftraggeber, der Dir die 1.000,- Zahlt, will das so.

3. Du kannst eine einfache Rechnung schreiben. Nur Name Adresse, Wofür Du das Geld zu bekommen hast, an welchen Tagen gearbeitet wurde. 

Welcher Hinweis zur MwSt?

0
@LittleArrow

Keiner. 

Entweder keine Unternehmereigenschaft mangels Wiederholungsabsicht. Oder KU. 

2

Was möchtest Du wissen?