Muß ich meine Mietkaution in einer Summe zahlen?

2 Antworten

Mietzahlungen müssen vom Vermieter auch in Ratenzahlungen zugelassen werden. Dabei kann der Vermieter verlangen, dass Du max. drei Raten einhälst, von der Du die erste mit der ersten Mietzahlung begleichen musst. Meistens ist es auch so, dass, wenn du mit den Raten in Rückstand gerätst, der Vermieter die restliche Summe auf einmal von Dir fordern kann. Mehr als drei Raten kann der Vermieter zulassen wenn er nett ist, muss er aber nicht.

Nein, du kannst die Kaution auch in Raten Zahlen. Nach einem Urteil des Landgerichts München 2001 ist der Mieter zu drei gleichen monatlichen Teilzahlungen berechtigt wobei die erste Teilzahlung zu Beginn des Mietverhältnisses fällig wird. Ist im Mietvertrag ein Ausschluß dieser Ratenzahlungsmöglichkeit enthalten, so verstößt diese Vereinbarung gegen die zwingende gesetzliche Regelung, mit der Folge, daß dann die gesamte Kautionsvereinbarung im Mietvertrag unwirksam wird und der Mieter überhaupt keine Mietsicherheit zu leisten hat.

Miete und Mietkaution auf das selbe Konto?

Meine Enkelin bezieht gerade ihre erste eigene Wohnung. Der Vermieter hat ihr seine Bankverbindung gegeben für die Miet- und Kautionszahlung. Dabei ist mir aufgefallen, dass sowohl Miete als auch Kaution auf das selbe Konto gehen sollen. Soweit mir bekannt ist, muss doch die Mietkaution auf ein separates Konto eingezahlt und auch verzinst werden. Oder ist das heute nicht mehr so?

...zur Frage

Kann ich, wenn ich Hartz 4 beziehe, ein Haus kaufen und abbezahlen?

Gesetz den Fall, wir (meine 2 Kinder und Lebensgefaehrte) beziehen Hartz 4 und Kindergeld, koennten wir von dem Geld ein Haus (92 m2) auf Ratenzahlung kaufen und abbezahlen, oder muessten wir solange wir Hartz 4 beziehen zur Miete wohnen? Die monatlichen Raten fuer das Haus und die monatliche Miete, die wir jetzt bezahlen, waeren fast identisch.

...zur Frage

unverzinsliche Mietkaution möglich?

Folgender Sachverhalt:

Eine Wohnung wurde 1995 verkauft. Diese Wohnung wurde von 1985 bis jetzt von einem Mieter bewohnt.

Der Mieter zahlte 1985 eine laut Mietvertrag unverzinsliche Mietkaution an den damaligen Besitzer. Der damalige Besitzer hat die Mietkaution beim Verkauf der Wohnung nicht an den neuen Besitzer übertragen.

Nun zieht der Mieter aus und will seine Mietkaution haben.

Muss der derzeitige Besitzer die Mietkaution zahlen? Und wie sieht es mit der Verzinsung aus, da es laut Mietvertrag ja eine unverzinsliche Kaution war?

Vielen Dank

...zur Frage

Muss man an das Finanzamt Steuern bezahlen, wenn man auf sein eigenes Grundstück bauen will 900 m² ?

für ein bereits verkauftes Grundstück nebenan auch 900 m² groß, musste ich bei einen m² Preis von 90 € ca. 30.000 € an das Finanzamt zahlen. Jetzt habe ich überlegt selbst dort hin zu bauen. Muss ich dann auch zahlen, oder nicht ? Wer hat einen Rat für mich ?

...zur Frage

Genossenschaftsanteile/Mietkaution -Pfändung ?!

Hallo,

wir haben in der Bekanntschaft folgendes Problem:

Lieschen Müller sucht eine neue Wohnung und erwägt eine Wohnung bei einer Genossenschaft mit Genossenschaftsanteile und/oder einem städtischen Wohnungsunternehmen auf Kaution.

Das Problem von Frau Müller besteht, das sie bereits die Eidesstattliche Versicherung abgegeben hat.

Wie verhält es sich jetzt mit den Genossenschaftsanteilen,die ja offenbar gepfändet werden können und was passiert mit der Mietkaution,wenn der Gläubiger diese pfänden möchte?

Was kann Lieschen Müller machen, um dieses Problem zu lösen?! Wie muss sie vorgehen,damit sie nicht irgendwann wohnungslos wird? Wäre es eine Möglichkeit, das ihre Eltern die Kaution oder die Genossenschaftsanteile für sie bezahlen und damit sie nicht gepfändet werden können? Oder gibt es eine andere Lösung dafür?

...zur Frage

Gerichtsvollzieher ratenzahlung möglich ?

heute stand der gerichtsvollzieher vor mieiner tür und wollte 175€ teilzahlung eintreiben ich habe ihm gesagt das ich kein geld habe und auch kein geld beziehe . meine frage jetzt kann ich die teilzahlung und den restbetrag noch in raten abbezahlen oder mss ich die teilzahlung auf einmal bezahlen ? und muss ich mich wegen raten zahlung an den GV oder an den gläubiger wenden ?

danke im voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?