Muss ich Lohnsteuer zahlen?

1 Antwort

Da hast entweder Du Deinem Arbeitgeber was falsches gesagt, oder er hat einen bösen Fehler gemacht.

Nach deinem Sachverhalt hätte bei Steuerklasse 1 nichts an Steuer anfallen dürfen.

Hast du noch einen anderen Job, dann hätten die Elstam-Daten die dein Chef geladen hat, die Steuerklasse 6 enthalten haben.

Oder warst du nicht ab dem 01.09. beschäftigt, dann wäre nach der tagestabelle abgerechnet worden.

Auf jeden Fall mal im Lohnbüro Fragen, ob etwas davon vorliegt.

Steuernachzahlung bei Steuerklasse 4/4 und Einzelveranlagung?

Hallo,

wir haben unsere Steuer dieses Jahr mit dem Wiso Programm gemacht, dieses hat uns empfohlen die Einzelveranlagung zu nehmen und jeweils rund 900 Euro Rückzahlung in Aussicht gestellt.

Jetzt kamen die Bescheide und wir müssen beide jeweils rund 1200 Euro nachzahlen. Da die Berechnung im Grundtarif erfolgt, wurden zu wenig Lohnsteuer bezahlt. Das kann ich in den Rechnern im Internet nachvollziehen. Warum ist der Grundtarif so viel teurer und warum schlägt das Programm den vor und errechnet uns eine Gutschrift?

Wir sind beide in Steuerklasse 4, haben unsere Fahrtkosten und Weiterbildung abgesetzt und hatten kein zusätzliches Einkommen. Ich werde aus den Informationen im Internet nicht schlau.

...zur Frage

Auszahlung des Resturlaubs im Folgemonat nach Beendigung des Arbeitsverhälnisses

Hallo, ich würde gerne wissen wie die Lohnsteuer berechnet wird wenn man seinen Resturlaub im Folgemonat nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses ausbezahlt bekommt.

Aktuelles Beispiel: Habe 1410 Euro Brutto Resturlaub im Dezember 2011 ausbezahlt bekommen. Normales Gehalt war da nicht mehr dabei, da ja das Beschäftigungsverhältniss schon beendet war.

Nun wurden mir aber von den 1410 Euro 493 Euro Lohnsteuer abgezogen. Das halte ich für viel zu viel.

Kann mir jemand sagen wie die Lohnsteuer in diesem Fall berechnet wird?

Freundliche Grüße Klaus

...zur Frage

Kindergeld über 25 wegen Zweitausbildung

Ich mache zurzeit eine Ausbildung zur Kinderpflegerin, was Vorraussetzung für die Erzieherausbildung ist, die ich im Sommer beginne. Im Mai werde ich 25 Jahre alt, habe ich dann immer noch Anspruch auf KinderGeld???

...zur Frage

Freiberufler, 480€, Minderjährig. muss ich Steuern zahlen ?

Hallo,

ich habe vorkurzem einen Freiberuflerjob angenommen da ich neben meiner Ausbildung kein Geld verdiene. Denn Job habe ich für mein Führerschein angenommen um diesen zu Finanzieren. Verdienen tu ich im Monat c.a. 480€ durch denn Freiberufler Job. Besitz aber kein Neben Einkommen. Muss ich was von versteuern ? Wenn ja, wie hoch würde es ausfallen als 16. Jähriger ?

...zur Frage

Fragen zu den Sozialabgaben eines Praktikanten

Guten Abend,

eine Freundin beginnt im September eine Ausbildung und soll bis dahin als Praktikantin in dem Unternehmen arbeiten. Nun habe ich mich mit ihr über die Vergütung unterhalten und war erstaunt, dass sie von 500€ brutto nur 339 netto auf ihrem Konto überwiesen bekommen hat.

Laut Ihrer Aussage wurden folgende Beträge abgezogen :

Lohnsteuer 60€ Krankenversicherung 41€ Rentenversicherung 50€ Arbeitslosenversicherung 7.50€ Pflegeversicherung 4.88€

60€ Lohnsteuer bei 500€ brutto ? Als Praktikant ? Kann das sein ?

Das kommt mir sehr merkwürdig vor.

Kennt sich damit evtl. jemand besser aus und kann mir dazu eine Erklärung geben ?

Vielen Dank im Vorraus

...zur Frage

Wie setze ich Ausbildungskosten meines Ehemannes steuerlich ab?

Hallo,

ich versuche mich grad an der Einkommensteuererklärung 2010. Folgendes: mein Ehemann war in 2010 durch einen Schulbesuch (Meisterschule) nicht durchgehend beschäftigt und hat auch keine Lohnsteuer gezahlt. Da wir aber zusammen veranlagt werden, würde ich natürlich gerne die angefallenen Schulgebühren absetzen wollen. Es handelt sich um immerhin knappe 4000 EUR, die wir komplett aus eigener Tasche bezahlen mussten.

Kann ich die Gebühren absetzen und wenn ja, wo trage ich das in der Einkommensteuererklärung ein?? Es gibt einen Abschnitt "Ausbildungskosten" hab ich gesehen. Aber trag ich es dann bei Ausbildungskosten Ehemann ein (er hat die Ausbildung ja gemacht) oder bei Ausbildungskosten Ehefrau, weil ich die Rechnungen bezahlt habe??! Bin grad hilflos.

Vielen Dank für eure Hilfe!

Sabrina

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?