Muß ich Kaution und Einbauten erstatten?

5 Antworten

Für mich stellen sich Fragen:

war vereinbart, dass der Mieter renovieren mußte, weil er selbst renoviert übernommen hatte?

Will man die Veränderungen die der Mieter vorgenommen hat?

Wenn das so OK ist , dann ist es eine Frage der Fairness die Kaution zu erstatten..

Sonst kann man auch sagen, rüste die Wohnung zurück auf den ursprünglichen Stand, oder wenn Du das nicht möchtest (was ja bestimmt teuer wäre), behalte ich die Kaution ganz, oder zum Teil.

Eine Verhandlungsfrage.

Hierzu habe ich niemals eine finanzielle Zusage gemacht

Sowie ich diesen Satz verstehe, ist über Finanzen nicht gesprochen worden. Aber bekannt waren Dir die Umbauten offenbar und Du hast sie zu keinem Zeitpunkt beanstandet. Schade eigentlich, dann entfällt die Rückbaupflicht:

http://www.mietrechtslexikon.de/a1lexikon2/r1/rueckbaupflicht.htm

In einer Zeit, wo fast alle vertraglichen Vereinbarungen über Renovierung von der Rechtsprechung als unwirksam angesehen werden wäre eine drohende Rückbaupflicht eine wirksame Argumentationshilfe für den Vermieter, eine Wohnung dann doch endrenoviert zurück zu erhalten.

Aber bekannt waren Dir die Umbauten offenbar und Du hast sie zu keinem Zeitpunkt beanstandet. Schade eigentlich, dann entfällt die Rückbaupflicht

Genau diese Schlussfolgerung (Entfall der Rückbaupflicht) kann man dem Inhalt des Links aber nicht entnehmen. Duldung ist kein Verzicht auf Rückbauansprüche. Nur in einigen Fällen kommt ein Rückbau nicht in Frage.

Aber für mich ist die Fragestellung sehr unklar. Und leider fehlt eine Rückantwort vom Fragesteller.

0

Vielen Dank für die Antworten. Ich habe mich vielleicht etwas unklar ausgedrückt. Für mich stellt sich die Frage, ob ich auch dann die Kaution zurückzahlen muß, obwohl der Mieter bei Auszug nicht renoviert hat, im Mietvertrag wurde dies vereinbart. Sind jetzt alle Renovierungsklauseln in Mietverträgen nichtig? Wie soll der Vermieter dann in Zukunft mit den Kosten umgehen, immer unrenoviert vermieten? Schwierig! Gleichzeitig beruft sich der Mieter auch auf seine Einbauten, das die Wohnung nun höherwertig ist. Ich habe von Anfang an klargestellt, daß ich mich daran nicht finanziell beteilige, also sein Risiko! Außerdem will der Mieter seine neue Adresse nicht preisgeben! Die nächste BKA ist auch noch fällig.

Mietrückstand nach Auszug: Vermieter klagt und hält Kaution zurück

In meinem Bekanntenkreis gibt es folgenden Fall:

  • Pärchen bezieht Wohnung (beide im Vertrag) und wohnt 1 Jahr gemeinsam darin. Er zahlt alleine.
  • sie bezahlt die Kaution alleine.
  • nach Trennung bleibt sie alleine 2 Jahre in der Wohnung. Vermieter weiss davon. Im Vertrag bleiben immer noch beide stehen, keine Anpassung. Zahlung der Miete nur durch sie.
  • sie zieht letztendlich Ende letztes Jahres aus, zahlt die letzten 3 Monatsmieten nicht, da pleite.

Jetzt klagt der Vermieter auf die offenen 3 Monatsmieten gegen beide. Sie hat kein Geld mehr, er - der vor Jahren ausgezogen ist - hätte das Geld.

Der Vermieter hält die Kaution zurück als Sicherheit bis zum Urteil.

Die NK-Abrechnung ergibt eine Rückzahlung von 700 Euro (bekannt seit April 09).

Die Fragen:

  1. darf der Vermieter die Kaution einbehalten?
  2. wann ist der Vermieter verpflichtet, die NK-Rückzahlung zu leisten?
  3. kann Mietrückstand mit Kaution gegengerechnet werden (es erfolgt also keine Zahlung an Mieter)?

Ich habe zu allem eine vage Meinung, bin mir aber nicht sicher. Alte Fragen hier machen mich auch nicht sicherer.

Wer weiss Bescheid?

...zur Frage

Darf Vermieter Kaution auch in Raten zurück zahlen?

Meine Freundin ist vor einigen Wochen aus ihrer alten Wohnung ausgezogen und wohnt in einer neuen Wohnung. Nun hat ihr alter Vermieter gesagt, dass er ihr die Kaution in Raten zurück zahlen würde. Das ist meiner Freundin aber nicht so recht und sie wollte wissen, ob er das überhaupt darf?

...zur Frage

Kann mein Vermieter die Anbringung (Balkon)einer Sat-Schüssel untersagen?

Ich möchte an meinem Balkon gerne eine Sat-Schüssel anbringen. Mein Vermieter will das aber nicht zulassen. Kann er das verbieten? Ich nehme doch schließlich keine baulichen Veränderungen in der Wohnung vor, sondern würde lediglich eine Halterung am Balkon anbringen und natürlich die Kabel verlegen.

...zur Frage

Starker Raucher auf dem Balkon

Hallo, nach längerer Zeit Abwesenheit endlich wieder zu Hause, nach OP, Kur und Urlaub. Nun habe ich meine Überraschung bekommen und bräuchte Euren Rat. Seit zwei Monate ist ein neuer Mieter in unserem Mehrfamilienhaus eingezogen, und zwar in der Wohnung unter mir. Dieser geht zum rauchen immer auf dem Balkon, zusammen mit seiner Frau. Es ist zwar derzeit noch frisch draussen, doch ich gehe auch ab und zu auf meinem Balkon während ich lüfte, im Sommer wird mein Balkon wie üblich immer die Balkontüre offen haben. Dies werden wahrscheinlich die unteren Mieter auch tun. Den Rauch bemerke ich natürlich wenn ich draußen bin, und dieser zieht auch in meine Wohnung wenn es zieht, und das stört mich. Was kann ich tun ? Kann ich dies den beiden verbieten oder verbieten lassen ? Vor ein paar Tage traf ich diesen Mieter und ich sprach ihn darauf an. Er sagte dass er sich dies nicht verbieten lasst, es sei seine Wohnung und sein Balkon, und er dürfte das, es fahren ja auch Autos vorbei und Feinstaub wäre auch in der Luft, weiter sagte er dass er ja auch den Knoblauch-Gestank von der Wohnung neben ihm ertragen muss da dort jeden Tag damit gekocht wird, es ist halt so, er wäre ja im Freien. Kann ich da nichts dagegen tun dass diese nicht auf dem Balkon rauchen weil es mich stört ? Hat eine Anzeige einen Sinn, oder die Polizei zu rufen ? Oder muss ich dies dulden ?

...zur Frage

Muss man einen Scheck als Zahlungsmittel akzeptieren? Kann man auf Bargeld/Überweisung bestehen?

Der ehemalige Vermieter meiner Schwester möchte ihr ihre Mietkaution als Scheck zurückgeben. Muss sie den annehmen? Kann sie nicht auch auf Bargeld oder einer Überweisung bestehen? Dann kann man sich nämlich den Gang zur Bank und die Kosten, die mit einer Scheckeinreichung verbunden sind, sparen. Außerdem meine ich mich daran erinnern zu können, dass das auch sehr lange dauert, bis man das Geld dann tatsächlich auf seinem Konto hat.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?