Muss ich einen Unfallschaden am Dienstwagen meiner Versicherung melden?

1 Antwort

Hmm ich gehe davon aus, dass die Versicherung deines Arbeitgebers zahlen muss, denn du hast den Dienstwagen ja dienstlich bewegt und deshalb muss auch seien Versicherung für den Schaden aufkommen.

Fremdes Auto auf Parkplatz zerkratzt - welcher Versicherung muss man das melden?

Welche Versicherung ist zuständig, wenn man ein fremdes Auto beim Einsteigen mit der eigenen Autotür zerkratzt? Die private Haftpflichtversicherung oder die Kfz-Haftpflichtversicherung? Bin mir nicht sicher, weil es ja kein wirklicher Unfall war.

...zur Frage

Unfallschaden mit Dienstwagen. Firma zahlt. Besteuerung?

Mein Mann hat einen Dienstwagen. Er hatte einen Unfall bei einer Dienstreise. Die Firma wird den Schaden bezahlen bzw. den Teil, den die Versicherung nicht abdecken wird.

Der PKW wird über die 1% Regelung versteuert über das Gehalt. Wie ist das mit den Kosten bei dem Schaden? Ist das mit den 1% abgedeckt oder ist das gesondert über geldwerten Vorteil zu versteuern?

Was kommt da auf uns zu?

...zur Frage

Fahrtenbuchmethode - Sind selbstgetragene Treibstoffkosten als Werbungskosten abziehbar oder mindern sie den geldwerten Vorteil?

...zur Frage

Wie lange zurück kann man einen Hagelschaden melden?

Gibt es eine zeitliche Begrenzung, in der man einen Schaden der Versicherung melden kann, wenn z. B. Schäden am Haus (Holzbalkon) durch Hagel entstanden sind?

...zur Frage

Ich (Rentnerin) habe eine Privathaftplichtversicherung, brauche ich auch eine Hausratversicherung?

Wichtig Glasversicherung (z. B. Terrassentür, Ceranfeld usw.) sowie Schlüsselschutz

...zur Frage

Firmenwagen erlaubt privat genutzt, Unfallschaden, wie läuft das dann mit der Kfz -Versicherung?

Wenn man einen Firmenwagen privat nutzen darf, muß man das dann auch irgendwie selber versichern für die privaten Zwecke, was passiert sonst mit der Kfz Versicherung des Arbeitgebers bei einem verschuldeten Unfall?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?