muss ich ein Erbe meiner Mutter im Fall des Ablebens meines Mannes mit seinen Kindern teilen?

2 Antworten

Wenn Du Geld von Deiner Mutter erbst, hat damit weder Dein Ehemann etwas zu tun und schon gar nicht seine Kinder.

Für den Fall einer Scheidung würde die Erbschaft bei Dir als Anfangsvermögen zählen. Dein Mann hätte auch dann keinen Anspruch darauf.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Im gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft bleiben die Vermögen der Eheleute weiterhin getrennt voneinander bestehen.

Dein Erbe gehört also dir, daran haben lebzeitig weder Ehegatte noch Stiefkinder Teilhabe oder Anspruch.

Mit deinem Tod beerbt dich dein Mann; das Erbe gehört zu deinem Vermögen und sein Erbteil daran kann er seinen Kindern natürlich verschenken oder vererben.

Was möchtest Du wissen?