Muss ich die Wohnung streichen wenn ich nur ein Jahr dort gewohnt habe?

4 Antworten

Kommt drauf an!

Habt Ihr die Wohnung frisch tapeziert übernommen, müsst Ihr sie auch so wieder abgeben.

Solltet Ihr selbst tapeziert haben, seit aber starke Raucher, kann das sehr wohl erforderlich sein. Ebenso bei grellen Farben - sprich: Ihr habt die Wände rot, grün ,blau, schwarz usw. tapeziert oder gestrichen.

Sind die Wände neutral und sauber, kann der Vermieter nicht verlangen, dass tapeziert wird.

Kann sein oder auch nicht.

Solche allgemeinen Fragen kann kein Mensch seriös beantworten:

Man müßte zum einen den Mietvertrag dem vollen Inhalt nach kennen und zum anderen wissen, welche Art von Streicharbeiten zu Beginn des Mietverhältnisses ausgeführt wurden und, ob es nachteilige Veränderungen ungewöhnlicher Art gegeben hat die vom Mieter zu vertreten sind.

Muss ich meine Wohnung bei Auszug neu streichen auch wenn ich nur ein Jahr dort gewohnt habe?

Das kommt darauf an: Ist eine wirksame, nutzungsabhängige Renovierungsvereinbarung getroffen und eine Renovierung durch Abnutzung fällig, etwa durch Nachdunkelungen hinter Möbeln und Bildern, Fettfilm an der Küchendecke oder Verfärbungen in den Ecken duch Kerzenruß oder Kondensat (Raucher), schuldest du sie auch schon nach einem Jahr eigener Nutzungszeit.

Und Beschädigungen, auffällige Tapetenmuster oder knallige Farbstellungen, die nicht dem allgemeinen Geschmack der Mehrheit der Mietinteressenten entspricht, darf des VM als Mangel beseitigt verlangen.

G imager761

Hoppla..... Diese Frage hast Du doch schon am 03.12.14 beantwortet. Wolltest Du Deine Antwort noch einmal bekräftigen ?

1

muss ich die Wohnung streichen - nach sechs Monaten Mietverhältnis ??

Hallo, vorweg es geht nicht um Böser Vermieter oder Mieter der nicht streichen will ...

Ich bin vor 6 Monaten in eine renovierte Wohnung gezogen, diese wurde nach den Farbwünschen der eigentlichen Mieterin gestrichen, Mietvertrag platze jedoch und sie zog nicht ein. Da für mich klar war das ich nur sechs Monate in der Wohnung wohnen werde habe ich mich mit den Farben arrangiert z.B. hell grauer Flur. Schlafzimmer zweifarbig

Ich muss ganz ehrlich gestehen, ich habe beim unterzeichnen des Mietvertrages nicht darauf geachtet, das drin steht. handschriftlich - Wände sind bei Auszug zu weißen.

Ich sehe natürlich ein, die Gebrauchsspuren der Wände zu beseitigen, Löcher zu und mit der gleichen Farbe (die hat der Vermieter die Reste gestellt damals für evtl Einzugsschäden) überzustreichen. Die Küche habe ich in diesem halben Jahr max 10 mal genutzt, mh eine Farbveränderung sieht man hier nicht. Im Wohnzimmer sehe ich ein komplett zu streichen, da dies nun mal er Kern der Wohnung und der meist benutzte Raum war. Aber muss ich die Räume die farblich gestrichen wurden vom Vermieter (nicht für mich) uberweissen ??? oder reicht es auch wenn ich die Wände in den entsprechenden Farben überstreiche und wie z.B. im Flur wo nee Gardrobe hing die Löcher zu und auch hier ausbessere ??

Wäre schön wenn ihr mir bald antworten würdet. Vielen Dank

...zur Frage

Wieviel kostet eine Renovierung für eine 50qm große Wohnung in etwa?

Gibt es eine gute Seite im Netz, aus der man ersehen kann, wie hoch die Renovierungskosten bei Komplettrenovierung sein werden (streichen, neue Laminatböden, Sanitäranlagen, Küche neu)? Natürlich nur circa Angabe-aber als Hilfestellung wenn man gar keine Ahnung hat. Es soll nur Standardausführung sein, nix gehobenes.

...zur Frage

Damals in nicht renovierte Wohnung eingezogen, wie ist das wenn ich wieder ausziehen will?

Hallo, als ich damals in meine aktuelle Wohnung eingezogen bin musste ich noch ein Haufen renovieren. Wenn ich jetzt irgendwann wieder ausziehen sollte, muss ich dann nochmal was streichen oder kann ich dann auch einfach gehen? Sonst müsste ich ja zweimal renovieren/streichen. Im Mietvertrag steht nichts dazu.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?