Muss ich die Steuerklasse nach dem Gnadenjahr selber ändern?

1 Antwort

Nein, das macht das Finanzamt.

2

Weißt du eigentlich was du hier für Antworten gibst? Du schreibst mir zu der selben Frage als Antwort ...wie soll das 'automatisch' gehen wie soll denndas Finanzamt Kenntnis über meine Verhältnisse erlangen. Aber gleichzeitig schreibst du hier, das es das Finanzamt macht. Was denn jetzt?

Wenn du es selber nicht weißt, würde ich hier keine Antworten geben und Leute verunsichern.

1
32
@Koelle67
Aber gleichzeitig schreibst du hier, das es das Finanzamt macht.

Natürlich. Die werden doch nicht die Leute selbst an den Rechner setzen.

0
22

nein, das macht das BZSt.

2
22
@EnnoWarMal

aber nicht in diesem Fall.

bei Heirat geht's z.B. auch vollautomatisch.

und wenn Sie Ihren link zu Ende gelesen hätten, hätten Sie dieses gefunden:

Wie kann ich die Steuerklasse bei Tod des Ehegatten/Lebenspartners oder der Lebenspartnerin ändern lassen?

Die Steuerklasse des/der überlebenden Ehegatten/Lebenspartners oder Lebenspartnerin wird, sofern die Voraussetzungen für die Anwendung dieser Steuerklasse im Zeitpunkt des Todes vorgelegen haben, ab dem ersten des auf den Todestag folgenden Monats automatisch in Steuerklasse III geändert. Ab Beginn des zweiten Kalenderjahres nach dem Tod des/der Ehegatten/Lebenspartners oder Lebenspartnerin wird programmgesteuert die Steuerklasse I gebildet.

1

Was möchtest Du wissen?