Muss ich die Rechnung trotzdem bezahlen, wenn der Lieferant die Zustelladresse nicht findet, obwohl die Adresse stimmt?

3 Antworten

Hallo,

Nein - bezahlen, wofür ? Erst wenn du das Paket in den Händen hältst, den Empfang mit deiner Unterschrift bestätigt hast, gilt die Bestellung als abgeschlossen.

Kontaktiere den Online Shop !

1

Kontaktiert wurde der Onlineshopp auch. Die Lieferung müssen sie entsorgen (behördliche Vorschrift bei Blumen und Lebensmittel)d.h.keine Ware aber Geld zahlen. Zahlen muss ich trotzdem heißt es, obwohl der Empfänger dieses überraschungspaket gar nicht mehr erhält. Nur wenn ich nochmal eine Neubestellung abschließe.

Es heißt in dem Fall, ich als Besteller werde vermahnt und in anderem Fall geht es an Inkasso, wenn ich die Rechnung nicht bezahle. Ärgerlich :(

0
53
@Iriska
Blumen und Lebensmittel

Interessant, dass ein solch relevantes Detail nicht im Sachverhalt steht. Ahnen kann das der Leser nicht!

1

Primär ist jetzt der Händler zu informieren, dass Du das Paket nicht erhalten hast (Grund ist erst mal egal) und dass Du natürlich nichts zahlst bis Du die bestellle Ware hast.

Was sagt denn die "Sendungsverfolgung" über den Lieferstatus aus?

1

Die Sendungsverfolgung zeigt mir das der Empfänger nicht auffindbar war, somit wird die Ware in den recycling. Obwohl die Adresse mit Empfänger stimmt. Die zurückgekommene Lieferung an den Shop müssen wir entsorgen (behördliche Vorschrift bei Blumen und Lebensmittel). Für eine Neulieferung würden wir kulanzhalber nur 50 % des Warenwertes neu berechnen (zzgl. Versandkosten). Dies wäre dann zusätzlich ein Neuauftrag.

0

Hallo !

Nein denke ich nicht. Sofern du beweisen kannst das du das Paket bzw. die Ware nicht erhalten hast.

Liebe Grüße

27

Quatsch, was soll denn bewiesen werden?

"Der Lieferant konnte die Adresse nicht auffinden"

0
16
@correct

Genau wie du. Wenigstens führe ich Sätze zu Ende. Du nicht.

0
53

Falsch, Rechtlich.

Den Nichterhalt kann man, hier: Iriska, nicht beweisen, sondern allenfalls behaupten bzw. versichern. Der Lieferant muss die Zustellung nachweisen (können).

3
26
@LittleArrow

Iriska är ett keltisk sprak. Aber recht hast Du natürlich. Also ich meine natürlich LittleArrow.

1
16
@LittleArrow

Sie kann Ihn doch beweisen. Oder würdest du eine Ware bezahlen die du nicht erhalten hast ? Also ich nicht.

0
1

Ja über die Sendungsverfolgung kann ich beweisen, das der nicht Erhalt der Ware stattgefunden hat. Der Empfänger war nicht auffindbar, es wird von mir verlangt Empfänger Telefonnummer, die ich nicht habe. Außer nur die aktuelle Empfängeradresse, wo das Überraschungspaket gehen sollte. Somit heißt es für mich als Besteller, die Rechnung zu bezahlen ( obwohl die Blumen schon in Recycling sind) und die Ware entfällt. Ärgerlich

1

Mahnung für nicht erhaltene Online-Bestellung?

Ich habe einen Artikel über einen Online-Shop bestellt, diesen jedoch nicht erhalten. Den Shop hatte ich daraufhin angeschrieben, wann mit der Lieferung zu rechnen ist. Eine Antwort darauf habe ich nicht erhalten, sondern ein paar Tage später die Zahlungsaufforderung. Darauf habe ich mich wieder bei dem Shop gemeldet und mitgeteilt, dass ich die Ware nicht erhalten habe und deshalb die Rechnung nicht begleichen werde. -> keine Reaktion Einige Zeit später erhalte ich wieder eine Zahlungsereinnerung. Darauf habe ich ein Fax an die Firma gesendet, und den Sachverhalt erneut dargelegt und um Stellungnahme gebeten. -> keine Reaktion Ca. 2 Monate später erhalte ich wieder eine Zahlungserinnerung. Frage: Die Ware habe ich auch bis heute nie erhalten. Wie soll ich mich hier verhalten?

...zur Frage

handgeschriebene Rechnung und Garantie

Hallo an alle,

ich bedanke mich vorab bei allen, die sich Zeit zum Lesen meiner Frage genommen haben.

ich habe im Mai 2008 4 Infrarot-Seifenspender von einem deutschen Hersteller über einen Ebay-Händler erworben. Die Waren waren neu und auch eine Handgeschriebene Rechnung war dabei. Auf der Rechnung stehen den Namen , die Adresse und die Steuernummer des Händlers. MwSt wurde auch auf der Rechnug gezeigt. Leider es hat sich mit der Zeit herausgestellt, dass diese Seifenspender für feucte Räume nicht konzipert wurden, sie verrosteten sich im inneren und funktionieren nicht verlässig. Sie wurden ein mal ausgetauscht aber die neuen verrosten sich auch. Daraufhin habe ich alle 4 zu Hersteller und wollte die Ersttattung des Kaufpreises. Sie wollten daraufhin eine echte Rechnung. Ich habe gefragt wie eine echte Rechnung überhaupt aussieht. Die Antwort lautet : von einem Händler.

Ich habe mich an Händler angewendet und ihn darum gebeten mir eine Recnhung zu erstellen.

Händlerantwort:

Unsere Ware hat eine Gewährleistung von 2 Jahren in dieser Zeit sind Mängel abgedeckt die das Produkt zum Erwerbszeitpunkt hatte.Nachträglich auftrettende Mängel fallen nicht darunter, dieses wird auch der Punkt sein warum Wenko eine Garantieleistung ablehnt.

Der Händler bietet mir Rabt beim Erwerb desselben Produkts an.

Ich wurde auf fehlende Garantie gar nicht aufmrksam gemacht

...zur Frage

versandkosten bezahlen trotz erreichten mindestbestellwert

mindestbestellwert erreicht und trotzdem versandkosten bezahlen bei unvollständiger lieferung? gerade eben habe bei einem pflanzenversand für 50 euro ware bestellt der mindestbestellwert ist 45 euro damit mann versandkostenfrei bestellt. nun kahm nur ein teil der ware mit der begründung das der rest ausverkauft sei. nun war der rechnungsbetrag nur 13 euro und die versandkosten wurde mit 4.95 euro veranschlagt.muss ich nun die versandkosten auch bezahlen obwohl ich bei meiner bestellung über die 45 euro kahm?

...zur Frage

Ware in China bestellen - EUSt & Zoll wie bezahlen?

Hallo zusammen,

im Rahmen eines kleinen Handelsgewerbes im Nebenerwerb überlege ich, Ware (Kleinelektronik) in China über eine Handelsplattform einzukaufen. Bislang habe ich so etwas nur als Privatperson über eBay gemacht und die Sendungen wurden zolltechnisch ignoriert, da sie nur wenige USD gekostet hatten.

Angedacht war es, für z.B. 500,- USD Ware einzukaufen. Diese wird mit der bekannt langen Laufzeit über einen nationalen Lieferdienst China Air Mail o.ä. versendet. Was passiert nun in DE? Muss ich mich um nichts kümmern & der Zoll berechnet dann entsprechend der Deklaration des asiatischen Händlers die 19% EUSt und den für die Warenart gültigen Zollsatz? Wird mir die Ware dann ganz normal zugestellt und ich erhalte vom Zoll eine Rechnung? Oder muss ich die Ware an irgendeiner Zoll-Sammelstelle abholen und vor Ort zahlen? (Wohne im Ruhrgebiet)?

Außerdem ist es natürlich von essentiellem Interesse, ob die EUSt sich wie die reguläre USt bei inländischen Warenkäufen zum Vorsteuerabzug eignet?

Fragen über Fragen! Leider finde ich beim googlen immer nur Threads zu irgendwelchen Problemen mit dem Zoll o.ä. Ich würde mich hier vorab über eine fachkundige Antwort freuen, bevor ich dann zu Fachliteratur zum Thema aus dem Schütt-Verlag greife. Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Vorsteuer und MwSt richtig zuordnen?

Hallo,

Ausgangsituation:

Ich bin Einzelunternehmer und mache meine Umsatzsteuervoranmeldung monatlich. Ich falle auf eigenen Wunsch nicht in die Kleinunternehmerregelung. Zudem habe ich die IST-Versteuerung gewählt. Soweit zu den Fakten.

Bisher habe ich meine Rechnungen (Einnahmen und Ausgaben) immer danach zugeordnet, wann das Geld letzendlich geflossen ist. Ist das so richtig?

Folgender Fall:

Beispiel 1 (für Einnahmen): Kunde kauft am 29.07. und bezahlt per PayPal. Ware wird am 02.08 an das Transportunternehmen übergeben.

--> Leistungszeitpunkt: August ; MwSt für den Zeitraum Juli abführen? Ist das richtig? Oder bezieht sich der Leistungszeitpunkt auf den Empfang des Geldes?

Beispiel 2 (für Ausgaben): Ich kaufe am 25.07. Waren ein und bezahle direkt mit PayPal. Ware wird aber erst am 15.08 geliefert.

Ohne Rechnung kein Vorsteuerabzug, oder? Mache ich die Vorsteuer dann erst im August geltend, obwohl ich im Juli bezahlt hab?

Abwandlung: Ich kaufe am 25.07. Waren ein und bezahle wieder direkt mit PayPal. Ware wird am 02.08 geliefert.

--> hier könnte ich die Vorsteuer noch für Juli geltend machen, oder?

Ich wäre euch sehr dankbar, wenn Ihr mir ein wenig Licht ins Dunkeln bringen würdet.

Ich bedanke mich!

Grüße

...zur Frage

E-mail von Inkassounternehmen?

Folgende Situation: Im November letzten Jahres habe ich etwas im Internet auf Rechnung gekauft. Die Ware sollte im Dezember ankommen, was jedoch nicht der Fall war. Ich habe bis heute noch nichts, woraufhin ich auch nichts bezahlt habe.

Im Februar hab ich dann zum ersten Mal das zuständige Unternehmen kontaktiert, da ich die erste Mahnung erhalten habe. Ich habe sofort geantwortet und ihnen meine Sachlage geschildert und diese meinten, ich solle mit der Internetseite in Kontakt treten. Dabei kam einfach nichts rum. Daraufhin versuchte ich erneut alles richtig zu stellen was scheinbar erfolglos war. Nun bekam ich am Dienstag eine E-mail eines Inkassounternehmens. Dort steht drin, dass alle notwendigen Infos in einem Brief stehen den Sie am 13.04. verschickt haben. Da dieser Brief an meine alte Adresse verschickt wurde habe ich ihn nicht erhalten. Nun warte ich vergebens auf eine Antwort des Inkassounternehmens, und habe allmählich Angst, dass ich bereits eine Negative Schufa habe. Es handelt sich zu dem um eine wirklich kleine zu begleichende Summe, die ich ohne Zögern überweisen würde, aber ich habe leider keine genauen Infos oder sonstiges. Und außerdem habe ich ja noch immer keine Ware erhalten und muss trotzdem dafür bezahlen?!

Ich bin echt ein wenig verzweifelt.

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?