Muss ich die Kosten für die Kontrolle der Heizung zahlen?

3 Antworten

Klar müssen beider Rechnungen bezahlt werden.

Der Vermieter muss nicht über die Funktion von Thermostatventilen aufklären. Muss auch nicht in Mietverträgen stehen. Thermostatventile sind seit Jahren gesetzlich vorgeschrieben.

Aber wieso muss ich die zweite Rechnung auch zahlen, wenn er nicht einmal in der Wohnung war und ich nicht über den Termin informiert wurde.

0
@hildefeuer

Aber wieso muss ich die Kosten zahlen, wenn die Immobilienfirma den Termin vereinbart hat und mir nichts davon gesagt hat?

0
@hildefeuer

Nein. Ich habe ihn nicht reingelassen. Ich war gerade dabei die Wohnung zu verlassen und habe ihm gesagt, das ich nichts von dem Termin weiß und leider auch keine Zeit gerade habe.

0
@XxKiaraxX

Ich verstehe nicht Du windest Dich hin und her. Du hast doch den 2. Monteur-Besuch doch veranlasst. Termin hin oder her. Klar wenn Mieter die Heizung nicht verstehen zu nutzen, ist das letztlich ihr Problem. Wenn man dann mangels Verständnis Handwerker bemüht müssen die gezahlt werden. Ein Anruf bei einer Heizungsfirma hätte das auch telefonisch klären können. Das wäre dann kostenlos gewesen. Aber wenn man dann Immobilienfirma Aufträge gibt, wg. defekter Heizung, dann muss man die Überprüfung zahlen. Wenn man es beim 1. Mal nicht verstanden hat und es dann ein 2. Mal erklärt haben will, muss man auch das zahlen.

0
@hildefeuer

Ja, ich wollte das noch ein zweites Mal jemand vorbei kommt aber es wurde kein Termin gemacht meinerseits. Wenn die Immobilienfirma eigenmächtig einen Termin macht, wie soll ich dann dafür die Kosten tragen? Ich habe mit der Heizungsfirma ebenfalls telefoniert und den vorherigen Termin ausgemacht und ihnen das Problem geschildert. Den zweiten Termin hat die Immobilienfirma gemacht. Naja im endeffekt bedeutet das jetzt ich werde die beiden Rechnungen zahlen müssen?

0

Hat schon mal jemand daran gedacht, daß die Gummidichtung im Venitl oder der Stößel klemmt und sich nur bei großem Druck der Umwälzpumpe öffnet? Das würde das Schadensbild nach Deiner Beschreibung zumindest genau beschreiben. In diesem Fall kann ein Monteur das defekte Teil ohne Probleme wechseln. und da es sich um Instandhaltung handeln würde, wäre dies auch für Dich kostenlos. Auch Thermostatventile können verschleißen. So wie Du es aber angegangen bist, mußt Du beide Rechnungen bezahlen, da der Monteur keinen Fehlerr gefunden hat.

In keinem Mietvertrag wirst Du Angaben dazu finden, wie ein Heizungsthermostatventil funktioniert.

Aber, falls das wirklich stimmt und der Stößel klemmt und er dies nicht festgestellt hat, wieso muss ich denn dann dafür zahlen. Ich kann ja eigentlich erwarten, dass ein Fachmann dies bemerken würde. Ebenfalls verstehe ich nicht wieso ich die zweite Rechnung auch zahlen muss, da er ja gar nicht in der Wohnung war, da ich über den Termin nicht Bescheid wusste.

0

An-und Ab-fahrts Kosten und eine Beratung im Treppenhaus . Schau mal was auf der 2.ten Rechnung draufsteht .

Woher ich das weiß:Recherche

Auf der Rechnung steht, er hätte den Thermostatkopf überprüft und die Heizung würde normal funktionieren. Er hat die Wohnung aber nie betreten.

0

Was möchtest Du wissen?