Frage von responsivetweet, 83

PRIVATE Dienstleistung bezahlen?

Hallo, ich habe bei wen ein Logo bestellt. Dieser hat aber keinen gewerblichen Schein für diese Dienstleistung, nur für was anderes was aber mit den Logos garnichts zu tun hat. Nun möchte er 40€ obwohl mir das Logo nicht gefällt. Muss ich den Betrag zahlen oder kann ich rechtlich dagegen vorgehen? Am besten wären Nachweise (BGB) o.ä. Er droht mir die ganze Zeit meine Eltern anzurufen. Frage mich aber was dies bringen soll. Und jetzt will er vors Gericht gehen und mich wegen Betrug anklagen, ich weiß nicht wie alt er ist. Denke mal 17 - 19 Jahre. Habe für die Dienstleistung keine Rechnung oder einen käufl. Vertrag bekommen

LG

Antwort
von wfwbinder, 34

 

 Er droht mir die ganze Zeit meine Eltern anzurufen. 

Bist Du minderjährig? Wird Dich kaum schützen. Er hat5 dir ein Logo erstellt, wenn es aber grob dem entspricht, was D von ihm angefordert hast, wirst Du zahlen müssen. 40,- Euro fällt unter den Taschengeldparagraphen.

Wenn ihr 500,- vereinbart hättet, wärst Du als Minderjähriger geschützt gewesen.




Antwort
von Primus, 33

Gekauft ist gekauft. Nur wenn die Ware einen Mangel hat, kann man reklamieren.

Dabei spielt es keine Rolle, ob "bei wen "ein Gewerbe betreibt.

Also zahle lieber, bevor es Ärger gibt.

Antwort
von NasiGoreng, 36

Natürlich musst Du zahlen, wenn das vorher vereinbart war. Ob Dein Auftragnehmer einen Gewerbeschein hat bzw. gewerbesteuerpflichtig ist oder nicht, spielt keine Rolle.

Eltern haften für ihre minderjährigen Kinder.


 

Antwort
von responsivetweet, 39

Hier noch ein Beweiß

Kommentar von wfwbinder ,

Ja und, wenn ich einem Umzugshelfer 100,- Euro gebe, so hat der auch kein Gewerbe angemeldet, aber er hat gearbeitet und Recht auf Vergütung.

Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)
§ 611 Vertragstypische Pflichten beim Dienstvertrag

(1) Durch den Dienstvertrag wird derjenige, welcher Dienste zusagt, zur Leistung der versprochenen Dienste,

der andere Teil zur Gewährung der vereinbarten Vergütung verpflichtet.

(2) Gegenstand des Dienstvertrags können Dienste jeder Art sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community