Muss ich die Biotonne bezahlen?

1 Antwort

Dort wo ich wohne, müssen alle Haushalte eine Biotonne abnehmen und auch bezahlen. Da wir eine größere Hausgemeinschaft sind, wird diese Tonne auch genutzt. Allerdings nicht von mir. Bezahlen muss ich aber trotzdem.

Soll ich mein Gewerbe abmelden?

Ich hatte vor einigen Jahren ein aktives Gewerbe (IT). Das Gewerbe war in einer anderen Stadt angemeldet (alter Wohnsitz).
Inzwischen bin ich umgezogen und ich habe aktuell keine Einnahmen aus diesem Gewerbe. Das Gewerbe ruht und ich bin zur Zeit vollzeit angestellt. Andererseits könnte ich mir gut vorstellen wieder mal was in der Richtung zu unternehmen. (z. B. bei Arbeitsplatzverlust bzw. wenn ich eine gute neue Idee haben sollte).

Nun habe ich ein Schreiben von der Verwaltungsgemeinschaft meines ehemaligen Wohnsitzes bekommen. Zitat:

"Aufgrund einer Umfrage zur Breitbanderschließung der Stadt xxx wurden alle Gewerbetreibenden in xxx unter der Adresse ihres Firmensitzes angeschrieben.
Ihr Anschreiben kam als unzustellbar zurück.
Wir bitten um Mitteilung, ob Ihr Gewerbe in xxx, yyy Str. mit der Tätigkeit xxx noch besteht.
Falls nicht füllen Sie bitte beiliegende Gewerbeabmeldung vollständig aus(sehr wichtig sind das Datum der Betriebsaufgabe und die Unterschrift!) und senden sie diese an uns zurück."

Ein Bekannter hat behauptet, man kann ein Gewerbe nicht einfach "umziehen", sondern man müsste das alte abmelden und ein neues am neuen Wohnort anmelden?
Wie sieht es aus steuerlicher Sicht aus?
Gebühren?
Was würdet Ihr mir raten?

...zur Frage

Einfach verglaste Wohnzimmerfront - was kann ich als Mieter dagegen tun?

Ich wohne seit etwas über einem Jahr in einer eigentlich sehr schönen großen Wohnung. Ausschlaggebend für mich waren unter anderem der dazugehörige Garten und die fast komplett verglaste Wohnzommerfront, bestehend aus einem feststehenden Element und einer ca. 4,5qm großen Schiebetüranlage. Im Sommer ist es wunderbar kühl in der Wohnung (nicht unterkellert und Halb-Souterrain). Jetzt, bei Temeraturen von bis zu -12 Grad, gehe ich vor Kälte ein. Die Glasfront, inkl. Schiebetür besteht aus ungedämmten Holzrahmen mit Einfachverglasung (von ca. 1976). Ich heize in praktisch allen Räumen, aber ein angenehmes Raumgefühl stellt sich nicht ein; es zieht eiskalt quer durch die Scheiben. Mir war zum Zeitpunkt des Einzugs nicht bewußt, dass es hier so dermaßen kalt werden würde und mir graut vor einer Nachzahlung bzw. deren Höhe! Gibt es einen Tip, was ich als Mieter tun kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?