Muß ich der Rentenversicherung Hinzuverdienst melden, oder kann ich auf den Fragebogen warten?

1 Antwort

Für den Fall, dass die Zuverdienstgrenze überschritten werden sollte, wäre dann mit einer höheren Rückzahlung zu rechnen, also lieber schon mal vorweg melden, um vor bösen Überraschungen bewahrt zu bleiben.

Rechtlich dürfte aber gegen warten auf den Fragebogen ncihts einzuwenden sein.

Minijob und Honorartätigkeit - Krankenversicherung?

Guten Tag,

ich bin bei einer beruflichen Neuorientierung gerade umgezogen und versuche mir eine finanzielle Grundbasis aufzubauen mit "Nebenjobs" (ohne eine Hauptbeschäftigung in meinem Beruf, Schauspieler zu haben)

Zusätzlich zu einem Minijob, den ich schon habe, habe ich die Möglichkeit als Assistent ein oder zwei Honoratätigkeiten auszuüben, wo ich so auf 20 Stunden die Woche kommen könnte. Als Einzelfallhelfer bei einem kranken Kind bzw. Person mit Behinderung.

Ich käme dann NEBEN dem Minijob so auf 800 bis 1200 Euro Brutto im Monat?

Nun frage ich mich welchen Status ich damit einnehmen würde, Selbstständig?

Was müsste ich dafür beim Finanzamt melden/beantragen?

Welche Abgaben kommen auf mich zu? Kann ich von der Rentenversicherung frei bleiben?

Wie hoch wären dann Krankenversicherung?

Ich frage mich einfach ob dieses Modell sich lohnt, mit allen Abgaben etc.. Ich will das nicht dauerhaft machen, nur bis ich wieder Fuß gefasst habe. Oder fahre ich mit irgendeiner Teilzeit-Festanstellung besser?

Danke für jeden Hinweis!

Claudius

...zur Frage

Beträge aus Versorgungsausgleich nach des zahlenden?

Hallo, mein geschiedener Mann ist vor ca. 3 Jahren mit 57 J. verstorben. Von seiner Pension (Frührentner) wurden monatliche Beträge auf mein (58 J.) Rentenkonto gezahlt. Ich selbst werde nur eine Minirente bekommen. Ein Bekannter meinte, da er Beamter war, wird der Versorgungsausgleich durch die Pensionskasse weiter gezahlt? Eine Bekannte erzählte mir, sie bekäme wegen ihrer Minirente einen Zuschuss durch die Rentenversicherung ihres geschiedenen verstorbenen Mannes. Gibt es so etwas? Danke im voraus für die Antworten

...zur Frage

Volle Erwerbsminderungsrente Abzug von Witwenrente?

Ab dem 1.1.13 erhalte ich eine befristete volle Erwerbsminderungsrente. Gleichzeitig bekomme ich Witwenrente. Im Rentenbescheid steht ich dürfte 450€ Hinzuverdienen. Gilt dies auch für die Witwenrente? Was wird mir dann abgezogen?

Vielen Dank IsabellaR

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?