muss ich den polizei einsatz zahlen?

Support

Liebe/r Qwerty,

da deine Frage auch nicht im weitesten Sinne in den Bereich Finanzen passt wurde diese geschlossen.

Herzliche Grüsse

Jürgen vom finanzfrage.net-Support

2 Antworten

Ich bin der Meinung, warum sollte die Allgemeinheit, ich z.B. als Steuerzahler für euren Blödsinn herhalten ?

Nichts ist so nachhaltig wie eine saftige Geldbuße !

Erst wenn es ans Eingemachte ans Finanzielle geht, werden die meisten Menschen wirklich wach, leider.!

Dummheit muß bestraft werden, ist ne Art sinnvolle Lebenserfahrung !

Langeweile kann man sinnvoller gestalten ! K.

47
Nichts ist so nachhaltig wie eine saftige Geldbuße !

Hilft doch nichts. Die bezahlt Papa, und der arbeitet dafür zwei bis elf Monate und Söhnchen juckt das nicht die Bohne. Und ich als Vater weiß genau, wovon ich rede.

Ich fände es besser, solches Gesocks zu sozialen Arbeiten heranzuziehen oder außer Landes zu weisen. Es gibt genug Leute (die auch gaaanz woanders geboren wurden), die unserer Gesellschaft nützlicher wären.

Bevor ich wütend werde:

@Fragesteller, sei froh, dass du nicht mein Sohn bist.

1
41
@EnnoBecker

Richtig Enno ! Spätestens nach der Reaktion dieses Users auf @vulk. und meine Antwort, stimme ich dir da voll und ganz zu.

Zum Glück hat die überwiegende Jugend n o c h gesunde Hirnsubstanz in den Genen ! K.

0
47
@Gaenseliesel
Zum Glück hat die überwiegende Jugend n o c h gesunde Hirnsubstanz in den Genen !

Warte mal noch zwei Generationen, dann leben sie wieder auf den Bäumen.

0

Wie alt seid Ihr? Unter 14 wäret Ihr nicht strafmündig und unter 18 müssten die Eltern zahlen.

Korrekt beantworten kann ich die Frage nicht und schreibe nur, weil ich Forderungen auf Bezahlung von Polizeieinsätzen für eine Unverschämtheit halte. Die Polizisten sind Beamte und werden vom Steuerzahler bezahlt, ob sie nun arbeiten oder im Amtsstübchen Skat spielen.

41

@NasiGoreng , sag mal geht'ts noch ?

Allein der Ton verrät aus welchem Millieu dieser User kommt. Diese Aktion wird von dem nicht die Letzte gewesen sein, soviel ist sicher.

Sind die Steuergelder nicht anderswo sinnvoller angelegt ?

" Füll mal ein Faß ohne Boden " Vor solcher Jugend kann man nur Angst bekommen.

2
47
@Gaenseliesel
aus welchem Millieu dieser User kommt

Hartz4 ist offensichtlich oftmals planbar.

0
47
@Gaenseliesel
Sind die Steuergelder nicht anderswo sinnvoller angelegt ?

Sagen wir mal so:

Wenn ich morgen wieder im Büro knechte, um solchen Zeitgenossen ihre Party zu finanzieren, wird es zumindest nicht schlimmer für mich. Es bleiben mir immer noch rund 30% von dem übrig, was ich erarbeite.

Da bin ich doch dem Merkelstaat dankbar. Und im nächsten Leben machen wir es andersrum. Da leg ich meinen Bauch in die Sonne und diese Loser gehen arbeiten.

0

Muss man eigentlich auf zahlen wenn man die Polizei ruf?

Wenn man die Feuerwehr oder den Notarzt holt, dann muss man doch dafür zahlen. Wie ist das bei der Polizei? Muss man da auch zahlen wenn man die holt, weil zum Beispiel die Nachbarn bis spät in die Nacht laut sind?

...zur Frage

Meldefristen nach Unfall

Ich habe vor zwei Wochen einen Kratzer in ein Auto gemacht (der Einkaufswagen ist losgerollt während ich in den meine Einkäufe in den Kofferraum umgeräumt habe). Ich habe Fotos gemacht, die Polizei verständigt und meine Kontaktdaten da gelassen. Ein Polizist war auch da und hat alles aufgenommen. Der Besitzer des anderen Wagens war aber nicht da. Ich schätze mal das die Polizei ihn inzwischen benachrichtig hat. Allerdings meldet er sich nicht bei mir. Gibt es eine Frist nach der er keinen Anspruch mehr auf Schadensersatz hat?

...zur Frage

Starker Raucher auf dem Balkon

Hallo, nach längerer Zeit Abwesenheit endlich wieder zu Hause, nach OP, Kur und Urlaub. Nun habe ich meine Überraschung bekommen und bräuchte Euren Rat. Seit zwei Monate ist ein neuer Mieter in unserem Mehrfamilienhaus eingezogen, und zwar in der Wohnung unter mir. Dieser geht zum rauchen immer auf dem Balkon, zusammen mit seiner Frau. Es ist zwar derzeit noch frisch draussen, doch ich gehe auch ab und zu auf meinem Balkon während ich lüfte, im Sommer wird mein Balkon wie üblich immer die Balkontüre offen haben. Dies werden wahrscheinlich die unteren Mieter auch tun. Den Rauch bemerke ich natürlich wenn ich draußen bin, und dieser zieht auch in meine Wohnung wenn es zieht, und das stört mich. Was kann ich tun ? Kann ich dies den beiden verbieten oder verbieten lassen ? Vor ein paar Tage traf ich diesen Mieter und ich sprach ihn darauf an. Er sagte dass er sich dies nicht verbieten lasst, es sei seine Wohnung und sein Balkon, und er dürfte das, es fahren ja auch Autos vorbei und Feinstaub wäre auch in der Luft, weiter sagte er dass er ja auch den Knoblauch-Gestank von der Wohnung neben ihm ertragen muss da dort jeden Tag damit gekocht wird, es ist halt so, er wäre ja im Freien. Kann ich da nichts dagegen tun dass diese nicht auf dem Balkon rauchen weil es mich stört ? Hat eine Anzeige einen Sinn, oder die Polizei zu rufen ? Oder muss ich dies dulden ?

...zur Frage

Zweiter Führerschein wurde eingezogen

Mein Nachbar hat vor einigen Monaten wegen Alkoholmissbrauch seinen Führerschein verloren. Dann sollte er zur MPU, die er aber verweigerte. Statt dessen hat er in Tschechien einen neuen Führerschein gemacht. Irgendwie hat die Polizei Wind davon bekommen, und hat diesen zweiten Lappen auch eingezogen. Dürfen die das so einfach? Mein Nachbar soll den Schein erst wiedererhalten, wenn er sich dieser MPU unterzogen hat.

...zur Frage

Verleumdung/Beleidigung/Strafe

Guten Tag!

Ich habe einem Verkäufer bei Ebay geschrieben, dass er mich betrugen will. Ich kann aber nicht beweisen, dass das ein Betrug war. Ich habe erst jetzt erfahren, dass ich so was nicht schreiben darf, aber ei ist schon zu spät.

Mal angenommen, dass das wirklich kein Betrug war und ich habe dem Verkäufer per E-mail einen Betrug unterstellt.

Genau so es so aus:

Ich habe geschrieben: "Ich bin auch immer bemüht freundlich und höflich zu sein, aber es wäre für mich mindestens inadäquat weiter freundlich und höflich mit Ihnen zu sein, während Sie mich betrügen wollen. Betrug ist doch viel schlimmer als Unhöflichkeit." ( das ist der Teil der Nachricht, um die es geht ).

Und dann hat mir der Verkäufer geschrieben: "da Sie mir in Ihrem letzten Satz vorsätzlichen Betrug unterstellen sehe ich mich gezwungen Sie bei Ebay und eventl. sogar polizeilich Anzuzeigen. Dies ist ein schwerer Vorwurf der rufschädigend ist. Dies kann und will ich nicht auf mir sitzen lassen. Sie haben uns zum besten Beweis geholfen den es geben kann, das Foto. "

...zur Frage

Fehlverhalten der Bank?

Das ganze ist etwas kompliziert, ich versuche mich kurz und trotzdem präzise auszudrücken.

Ich besitze eine Bankvollmacht für das Konto meiner "Nenntante" (84jahre), selbst keine Kinder. Bedingt durch ein ungutes Bauchgefühl habe ich bei einem Termin in der Bank festgestellt, dass ihre Ersparnisse weg sind sie sogar mit 5000€ im Dispo steht. Die Bankmitarbeiterin erzählte, dass bei der letzten großen Abbuchung der Schaltermitarbeiter Mal nachfrug was "Tante" denn mit soviel Geld wolle. Als sie etwas mit einer Serbin erzählte wurde die Polizei informiert. Das soll wohl Ärger, von Seiten der Polizei gegeben habe, da die Bank nicht die Polizei informieren dürfte...so die Aussage der Mitarbeiterin. Auf Nachfrage warum sie mich nicht Info, sagte sie das selbe. Aber ich habe doch ein Vollmacht! ....????....

Nach Durchsicht der ganzen Kontoauszüge stellte ich fest das über 50.000€ weg sind. Die Bank hat bei früheren Abbuchungen ~9.900€ kein Alarm geschlagen, erst als die letzte Abbuchung erfolgte. Meine "Tante" verweigert quasi die Aussage. Ich habe die Kripo informiert. Offenbar ist meine "Tante" Betrügern auf den Leim gegangen. Gut, kann man nicht ändern. Aber dieser angebliche Einsatz der Polizei bei der Bank ist bei der Polizei nicht Aktenkundig. Ich unterstelle hier der Bank eine Lüge! 

Ich frage mich, ob der Bank nicht eher hätte etwas auffallen sollen. Eine Kundin, die immer ihr Geld am Schalter holt, weil sie ihre Pin nicht weiss, die nie grosse Beträge holt. Und dann an einem Tag über 12.000 vom Sparbuch holt...das muss doch auch angemeldet werden. 

Ich werfe der Bank ein unsoziales Fehlverhalten vor. Hat irgendwer ne Idee ob und was da machbar ist? 


...zur Frage

Was möchtest Du wissen?