muß ich bei grundsicherung personalausweis selbst bezahlen

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ja mußt du, es sind in der Grundsicherung so ca. 0,25 Cent pro Monat eingerechnet um sich nach 10 Jahren einen neuen Personalausweis zu besorgen.

http://www.svz.de/nachrichten/lokales/schwerin/artikeldetails/artikel/sparen-fuer-den-personalausweis.html?tx_ttnews[backPid]=111&cHash=f83369f596d1e9cf4432176b5d0f4ff7

Wer also weniger als 10 Jahre in der Grundsicherung ist, müßte Anspruch auf einen Zuschuss für die Personalausweiskosten haben;-)

Erstaunlich, dass du diesen Fragetext überhaupt verstanden hast. Kompliment!

Vermutlich wurde der von einem iPhone geschrieben, dafür reicht das Geld ja meistens;-)

0
@LittleArrow

na ja das ist das Niveau hier und zum Teil habe ich auch nur Glück das meine Glaskugel einen guten Tag hat und mir den Text "übersetzt".

0
@Tina34

bezogen auf :http://www.svz.de/nachrichten/lokales/schwerin/artikeldetails/artikel/sparen-fue...[backPid]=111&cHash=f83369f596d1e9cf4432176b5d0f4ff7 -------------- falls man dann nicht zahlen kann oder will ........... " das ganze Verfahren kann sich theoretisch bis zu "Zwangsmaßnahmen" wie Zwangsgeld oder Erzwingungshaft hinziehen".
Zumindest hat man während der Haftzeit Unterkunft und Verpflegung und bekommt bei Entlassung seinen neuen Perso. oder nicht ? Gesetze gibt s ? Wenn es mir so dreckig gehen würde wie in dem geschilderten Fall, man müsste es darauf ankommen lassen. Was ist das noch für ein Leben ? ARMES DEUTSCHLAND ! K.

0

Was möchtest Du wissen?