Muss ich bei der Scheidung alles teilen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, alle persönlichen Geschenke darf der Beschenkte für sich behalten. Ein während der Ehezeit eventuell entstandener Wertzuwachs des Geschenkes muss aber ausgeglichen werden.

Geschenke während der Ehe werden dem Anfangsvermögen zugerechnet. also gehört die Uhr Dir allein.

Die Uhr kommt ja von deinen Eltern. Sie nimmt nicht am Zugewinnausgleich teil. Deine Frau hat hierauf keinen Anspruch. Ausnahme wäre nur, wenn die Eltern die Schwiegertochter bzw. deine Frau ebenso bedenken wollten. Dies müsste aber belegt werden und dafür spricht auch nicht deine Version.

Haus vor Scheidung gekauft und alleine bezahlt während der Ehe - Zugewinn trotzdem an Ehepartner?

Wenn man vor der Eheschließung bereits ein Haus gekauft hat und es während der Ehe abbezahlt hat (alleine) steht der Ehefrau bei der Scheidung doch ein zugewinn aus der Wertsteigerung zu?

...zur Frage

Grundstück-Rückübertragung nach Schenkung wegen groben Undank

Meine Ex-Frau hat die Hälfte meines ererbten elterlichen Grundstückes von mir geschenkt bekommen. Mit Scheidung hat Sie eine Einstweilige Anordnung beantragt mit dem Ziel mich aus dem Haus zu werfen um ihre Hälfte besser versteigern zu können. Ist das Grober Undank? Bestehen Chancen das Grundstück mit Haus wieder zurückzubekommen?

...zur Frage

darlehnsvertrag teilen bei einer scheidung

dahrlehnsnemer 1bin ich und meine frau 2 darlehnsnehmer kann das darlehn geteilt werden bei einer scheidung

...zur Frage

Geldgeschenke der Eltern vor der Scheidung: teil des Zugewinns?

Wenn während einer Ehe einer der Eltern der Ehepartner den beiden Geld geschenkt hat, wie wird dieses im Zugewinnausgleich behandelt?

...zur Frage

Scheidung - darf die Frau so einfach mit dem Kind wegziehen?

Darf die Frau nach einer Scheidung einfach so mit dem Kind wegziehen, zurück zu ihren Eltern, wenn der Mann beruflich an eine andere Stadt gebunden ist?

...zur Frage

Wer erbt das Haus, wenn bei Zugewinngemeinschaft nur der Mann im Grundbuch steht?

Familie mit Kind. Heirat 1998, Zugewinngemeinschaft. Hauskauf 1999, nur der Mann läßt sich ins Grundbuch eintragen. 2009 Familie und Kind sterben alle gemeinsam. Wer erbt das Haus? Eltern des Mannes, Eltern der Frau, beide Eltern zu gleichen Teilen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?