Muss ich arbeiten wenn mein chef den umsatz schon 2 monate nicht bezahlt

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

ich arbeite in einer Praxis auf fixlohn und soll 25% umsatz zusätzlich bekommen aber ich habe das gefühl das er mich hinhält und jetzt weiss ich nicht was ich machen soll .....wie ich mich verhalten soll.....Habe ihn schon paarmal angesprochen auch wegen dem Vertrag

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von imager761
12.12.2012, 03:40

Eben, "soll", bedeutet nur angeblich - und?

0

Was Du machen sollst? Zunächst mal sagen, worum es denn überhaupt geht. Wieso bezahlt der Chef "Umsatz", bzw., soll ihn zahlen? Bist Du Subunternehmer oder hast Du Dich da verschrieben und meinst "Einkommen" oder "Lohn"? Wenn kein Geld reinkommt, kommt keine Arbeit raus. Das nennt man Zurückbehaltungsrecht und gilt für jede Art von Vertrag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aachenerin
04.12.2012, 16:53

ich habe mich nicht verschrieben arbeite auf fixlohn und soll 25% umsatz bekommen....ist kein subunternehmen ist eine praxis ......bin selbstbehandler deswegen auch der umsatz aber er ignoriert mich förmlich

0

ich arbeite in einer Praxis auf fixlohn und soll 25% umsatz zusätzlich bekommen aber ich habe das gefühl das er mich hinhält und jetzt weiss ich nicht was ich machen soll .....wie ich mich verhalten soll.....Habe ihn schon paarmal angesprochen auch wegen dem Vertrag

Schriftlich Einschreiben und Rückschein deine Forderungen stellen und eine Frist setzen.

.....ansonsten drohst du ihm, einen Anwalt einzuschlaten und ihn auch auf Schadensersatz zu verklagen....

Das ist deine Drohkulisse die du errichten solltest, ich befürchte aber, es wird nicht viel nutzen, weil du klagen musst. Außerdem hast du wohl auch nichts Schriftliches.

Mein Rat: Du solltest dich damit beschäftigen, dass du deinen Arbeitsvertrag außerordentlich kündigst und Klage beim Arbeitsgericht einlegst. Du solltest Zeugen benennen können und ein stundengenauen Arbeitsnachweis erstellen - du musst deine Forderungen nämlich beweisen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie willst du ohne Vertrag die behauptet zugesagte Umsatzbeteiligung beanspruchen oder gar arbeitsgerichtlich durchsetzen?

G imager761

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Bruchstückhafte Beschreibung kann ich nicht beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?