Muss ich an ex Frau nach ehelichen Unterhalt bezahlen, trotz dass ich kein Sorgerecht habe?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sorgerecht für die Ex-Ehefrau? Das hat doch mit Kindesunterhalt nichts zu tun...

Der Ehegattenunterhalt ist dazu gedacht, Nachteile durch die Scheidung auszugleichen. Es kommt also auf die Lage der Ex-Ehefrau, ihre Erwerbstätigkeit und ihre Möglichkeit, einem Beruf nachzugehen an. Das wird entweder notariell durch Vereinbarung vor der Scheidung im Einvernehmen geregelt oder aber im Scheidungsverfahren per Gericht beschlossen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vom Grundsatz her soll jeder Ehegatte nach der geschiedenen Ehe für seinen Lebensunterhalt selbst sorgen.

Nachehelicher Unterhalt wird daher nur in ganz bestimmten Fällen überhaupt gewährt.

Die Eigenverantwortung sieht daher Geschiedenen-Unterhalt nur vor, wenn:

  • Kleinkinderbetreuung Arbeitsaufnahme unmöglich macht (Betreuungsunterhalt)
  • Arbeitseinkünfte im Zeitpunkt der Scheidung, nicht nachträglich, wegen Alter, Krankheit, Behinderung, Fortbildung oder Geringfügigkeit nicht zur Lebenssicherung ausreicht

Und Kindesunterhalt ginge dem nachehelichen Unterhalt immer vor - irgendwann sollte deine Unterhaltsfähigkeit auch erschöpft sein?

G imager761

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das legt der Scheidungsrichter im Scheidungsurteil fest, ob, und wenn ja wie viel Unterhalt bis wann fällig ist. Mit dem Sorgerecht hat das überhaupt nichts zu tun. Der Unterhalt nach der Scheidung (nicht mit dem Trennungsunterhalt verwechseln!) ist auch abhängig vom ALter der Kinder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
EnnoBecker 14.09.2012, 19:47

Und so isses. DH!

0

Nur wenn das Scheidungsurteil so ausfällt, der Ehegattenunterhalt hat aber mit dem Sorgerecht nichts zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich frage mich, was diese Frage eigentlich bezweckt. Willst Du auf das Sorgerecht verzichten nur damit Du keinen Unterhalt zahlen mußt? Dann wärst Du nicht nur ein Vater Vater, sondern auch auf dem Holzweg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?