Muß ich als Rentner Steuern nachzahlen?

2 Antworten

Kommt auf de Höhe der rente an. Die Renten wurden früher mit dem sogenannten Ertragsanteil besteuert. das war ein Prozentsatz von ca. 20-25 5 bei den meisten Rentnern. also fiel ncihts an Steuer an, ausser der Rentner hatte erhebliche andere einkünfte (Betriebsrenten, Zinsen, Mieten usw). Jetzt hat man das leider geändert und die Besteuerung der Renten wird schritweise angepaßt, also der Betrag der der Steuer unterliegt wird in den nächsten Jahren sukzessive steigen.

Also, schon mal etwas darauf ansparen. genaueres kann man nur sagen, wenn man die Rentenhöhe und die eventuell anderen einkünfte kennt. daher nciht zu dem Teil.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Ab 2009 gelten geänderte Steuerregelungen für Alterseinkünfte. Aber Renten bis zur Höhe von ca. 1200 € bleiben st4euerfrei. Wer wesentlich mehr bekommt, muss aber lt. Bundesfinanzministerium nicht mit Strafverfahren rechnen.

Ich bin teilzeitbeschäftigt und beziehe Witwenrente, muß ich Steuern auf meine Witwenrente zahlen?

Teilzeitbeschäftigt und beziehe Witwenrente, muß ich Steuern auf meine Witwenrente zahlen? Wie wird es berechnet?

Ich wohne alleine und beziehe seit 6/2004 Witwenrente von der Deutsche Rentenversicherung. Zur Zeit bekomme ich von der Deutsche Rentenversicherung monatl. 600 € Witwenrente Brutto.

Seit 6/2004 habe ich keine Einkommensteuererklärung für die Witwenrente gemacht. (weil ich wusste nichts davon)

Heute bekam ich von Finanzamt einen Post und ich soll für das Kalenderjahr 2010 eine Einkommensteuererklärung für Witwenrente ausfüllen bzw. abgeben. Weil das Finanzamt hat von der Deutsche Rentenversicherung eine Mitteilung (Auswertung der Daten der Rentenbezugsmitteilung für das Kalenderjahr 2010) erhalten, wo drauf steht, dass es 7.200€ (für das Kalenderjahr 2010) zu versteuern sind.

Ich arbeite seit 2002 als Teilzeitkraft und verdiene brutto monatl. ca. 800 € (Sozialvers.-Beiträge und Lohnsteuer wird bezahlt). Jahreslohnsteuer ist bei mir aber sehr niedrig, so zwischen 100-150 € oder manchmal 0 €.

Also nochmal: Jahreswitwenrente Brutto 7200 €. 50% von 7200 € macht 3100 €. Grundfreibetrag für Witwenrente ist: 8.004 €

Frage: 1. Bin ich wirklich steuerpflichtig? Wenn ja, wieviel € Steuer muss ich eventuell an Finanzamt nachzahlen?

  1. Werden Witwenrenteeinkommen (Brutto) und Beschäftigungseinkommen (Brutto-Teilzeitjob) bei der Einkommensteuererklärung zusammengerechnet? Wenn ja, dann überschritte ich die Grundfreibetrag von 8.004 € für die Witwenrente und ich muss dann eventuell Steuern nachzahlen. Stimmt das, was meint Ihr?

Ich danke Euch schonmal im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?